Telenovela im TV

Das „Sturm der Liebe“-Biest Ariane will Christoph Saalfeld zerstören 

Die „Sturm der Liebe“-Figuren Ariane und Christoph stehen vor dem Hotel Fürstenhof (Montage).
+
„Sturm der Liebe“-Biest Ariane will Christoph zerstören (Montage).
  • Lam Vy Nguyen
    vonLam Vy Nguyen
    schließen

Bei „Sturm der Liebe“ hat das ARD-Biest Ariane nur ein Ziel: Sie will den Fürstenhof-Chef Christoph in sein Verderben locken. Dafür ist ihr jedes Mittel recht.

Bremen/München - Das intrigante TV-Biest Ariane Kalenberg ist in der aktuellen 16. Staffel „Sturm der Liebe*“ bei weitem nicht der einzige Bösewicht, doch übertrumpft sie mit ihren fiesen Machenschaften alle anderen Fieslinge* der Telenovela.

Schnell wurde dem Zuschauer klar: Sie will den erfolgreichen Fürstenhof-Hotelier Christoph Saalfeld zerstören. Denn das „Sturm der Liebe“-Biest Ariane schwört Christoph Saalfeld Rache - und offenbarte das in einer Waldhütte. Darüber berichtet nordbuzz.de*.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare