Rollstuhl-Drama

Sturm der Liebe (ARD): Die dreiste Fürstenhof-Lüge - kann Dirk plötzlich wieder laufen?

„Sturm der Liebe“-Bösewicht Dirk kann es einfach nicht lassen und heckt eine neue Intrige aus. Doch André kommt ihm in die Quere. Kann er eine dreiste Lüge aufdecken?

Lüftet Kontrahent André die Rollstuhl-Lüge von Dirk bei „Sturm der Liebe? (Montage)

Um Dirk Baumgartner will es in der ARD-Serie „Sturm der Liebe“ nicht so recht still werden. Kaum wurde er vor einem tragischen Unglück bewahrt, heckt der Fürstenhof-Bösewicht einen intriganten Plan aus. Denn auch, wenn Linda Baumgartner und er offiziell getrennt sind, kann der ARD-Bösewicht es einfach nicht lassen, sich in die Beziehung seiner Ex-Frau mit André Konopka einzumischen.

Zum großen Showdown kommt es, als Dirk plötzlich bemerkt, dass er trotz Querschnittslähmung seinen Zeh bewegen kann. Ist seine Querschnittslähmung etwa nur eine große Lüge oder zeigt die Reha endlich den gewünschten Erfolg? Kontrahent André versucht der Fürstenhof-Lüge auf die Schliche zu kommen.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Christof Arnold/ARD & Ann Paur/ARD

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare