Roman Lob ist "Unser Star für Baku"

+
Unser Star für Baku heißt Roman Lob.

Köln - Jetzt ist es offiziell: Die neue Lena heißt Roman. Roman Lob fährt für Deutschland zum Eurovision Song Contest nach Baku. Er galt von Anfang an als Favorit beim deutschen Vorentscheid.

Roman Lob singt für Deutschland beim Eurovision Song Contest (ESC) in Aserbaidschan. Der 21-Jährige gewann am Donnerstagabend den Vorentscheid “Unser Star für Baku“. Finalistin Ornella de Santis (27) musste sich nach dem Zuschauervotum mit Platz zwei begnügen. Der Nachfolger von Lena Meyer-Landrut, der als Favorit ins Rennen gegangen war, tritt nun im ESC-Finale am 26. Mai in der aserbaidschanischen Hauptstadt an. Roman siegte im Vorentscheid in einem spannenden Voting knapp mit 50,7 Prozent der Zuschauerstimmen.

Vor rund 120 Millionen Fernsehzuschauern in ganz Europa wird der Sänger in Baku mit dem Song “Standing Still“ auf der Bühne stehen. Die rockige Popnummer stammt aus der Feder unter anderen des britischen Singer-Songwriters Jamie Cullum. Je drei Songs präsentierten der 21-Jährige und die 27-Jährige aus dem badischen Offenburg - bevor die Fernsehzuschauer den Kandidaten wählten, hatten sie über das jeweilige Lieblingslied für die beiden abgestimmt.

Der Industriemechaniker aus Neustadt/Wied in Rheinland-Pfalz hatte bei dem im Januar gestarteten Vorentscheid immer vorne gelegen. 20 Kandidaten waren zu Beginn angetreten.

“Möge der Bessere gewinnen“

Die Showreihe, die bisher nur eine schwache Quote erreichte, war wieder gemeinsam von ProSieben und der ARD auf die Beine gestellt worden. In der Jury saßen Musiker Thomas D als Jury-Präsident, Alina Süggeler von der Band Frida Gold und ProSieben-Moderator Stefan Raab. Eine Empfehlung wollten die Juroren am Ende nicht abgeben. “Möge der Bessere gewinnen, ich sage hier nix mehr“, so Thomas D. Raab, sonst nie um einen Spruch verlegen. Auch Süggeler hüllte sich in Schweigen. Wenn es irgendwie spannend werde, werde er ganz ruhig, sagte Raab. Alle drei hatten sich jedoch bei der Songwahl für den späteren Gewinner für “Standing Still“ ausgesprochen.

Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere, ihr Jubel, ihre Nackt-Aufnahmen 

Lena Meyer-Landrut: Ihre Karriere, ihr Jubel, ihre Nackt-Aufnahmen

Raab, der bereits mehrfach beim Grand Prix mitgemischt hatte, hatte 2010 Lena zum Sieg beim Song Contest begleitet. Auch Lena war seinerzeit in einer Castingshow von ARD und ProSieben von den Zuschauern zur ESC-Kandidatin gewählt worden. Raab war damals Jury-Präsident.

"Unser Star für Baku"-Jurorin Alina

"Unser Star für Baku"-Jurorin Alina: Die Bilder des Pop-Chamäleons

2011 trat Lena wieder an und landete in Düsseldorf auf dem zehnten Platz. Sieger war dort das Duo Ell/Nikki aus Aserbaidschan.

43 Länder nehmen in diesem Jahr am Song Contest teil. Die “Big Five“ Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien als größte Geldgeber sowie das Gastgeberland sind automatisch für das Finale am 26. Mai gesetzt, in dem 26 Teilnehmer antreten. 37 Länder müssen zunächst ins Halbfinale.

dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare