Es passiert schnell

Gehaltsabrechnung verloren? Dann sollten Sie schnell handeln

+
Gehaltsabrechnungen sind wichtig, um Rentenansprüche belegen zu können. Doch von wem bekomme ich sie wieder, wenn sie verloren gehen? Und vor allem: wie lange?

Gehaltsabrechnungen gehen schon mal verloren - sei es beim Umzug oder beim Ausmisten der Wohnung. Doch kann ich sie vom Arbeitgeber wiederbekommen? Und vor allem: wie lange?

Es ist schnell passiert: Wichtige Unterlagen wie Gehaltsabrechnungen, die sich über die Jahre angesammelt haben, gehen beim Umzug verloren. Oder man findet einzelne Lohnzettel schlichtweg nicht mehr. Doch wer bemerkt, dass Gehaltsabrechnungen fehlen, sollte umgehend handeln.

Gehaltsabrechnung verloren: Deshalb sollten Sie schnell handeln

Gehaltsabrechnungen sind wichtig, um Rentenansprüche belegen zu können. Deshalb sollten Arbeitnehmer alle Gehaltsabrechnungen bis zur Rente aufbewahren. Zwar sind diese Daten in der Regel auch beim Rentenversicherungsträger gespeichert - aber falls hier etwas schief geht oder der Arbeitgeber "vergisst", Versicherungszeiten zu übermitteln, können Arbeitnehmer mit den Gehaltszetteln ihre Berufstätigkeit belegen.

Lesen Sie auch: Das bedeuten die Abkürzungen auf Ihrer Gehaltsabrechnung wirklich.

Von wem bekomme ich meine Gehaltsabrechnung wieder? 

Wer also einen oder gar mehrere Gehaltsabrechnungen vermisst, der sollte sich an seinen Arbeitgeber wenden. Dieser ist verpflichtet, Lohnabrechnungen aufzubewahren. Jedoch nicht unendlich: Nach sechs Jahren endet die Aufbewahrungspflicht - und Sie könnten leer ausgehen. 

Einen Haken hat die Sache noch: Ihr Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, Ihnen die Lohnabrechnung erneut auszuhändigen. In der Regel sollte dies jedoch kein Problem darstellen.

Wenn Sie Ihre Handtasche oder Brieftasche verloren haben, gibt es einiges was sie tun können, um Ihre wichtigen Dokumente wieder zu erlangen. Sollte das Portemonnaie oder das Handy dennoch verschwunden bleiben, müssen Sie dringend die 116 116 anrufen. 

Übrigens: Ihren Lohnzettel sollten Sie jeden Monat prüfen, denn in der Gehaltsabrechnung schleichen sich oft Fehler ein - und die können Sie bares Geld kosten.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

as

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Welcher Angestellte verdient am meisten? Das Portal Gehalt.de hat den Verdienst von rund 200.000 Angestellten ohne Personalverantwortung verglichen und anhand der Median-Werte die zehn bestbezahlten Berufe ermittelt. 
Welcher Angestellte verdient am meisten? Das Portal Gehalt.de hat den Verdienst von rund 200.000 Angestellten ohne Personalverantwortung verglichen und anhand der Median-Werte die zehn bestbezahlten Berufe ermittelt.  © pixabay
Platz 10: Vertriebsingenieure mit einem Bruttogehalt von 68.058 Euro pro Jahr.
Platz 10: Vertriebsingenieure mit einem Bruttogehalt von 68.058 Euro pro Jahr. © pixabay
Platz 9: Justiziare sichern sich knapp einen Platz darüber - ihr Jahresgehalt beträgt 68.959 Euro.
Platz 9: Justiziare sichern sich knapp einen Platz darüber - ihr Jahresgehalt beträgt 68.959 Euro. © dpa
Platz 8: Regionalverkaufsleiter punkten mit einem ordentlichen Gehalt von 70.838 Euro pro Jahr.
Platz 8: Regionalverkaufsleiter punkten mit einem ordentlichen Gehalt von 70.838 Euro pro Jahr. © pexels
Platz 7: Ein noch besseres Salär sichern sich Versicherungsingenieure. Sie verdienen jährlich rund 70.963 Euro.
Platz 7: Ein noch besseres Salär sichern sich Versicherungsingenieure. Sie verdienen jährlich rund 70.963 Euro. © pixabay
Platz 6: Patentingenieur müsste man sein - bei ihnen klingelt die Kasse mit 71.983 Euro Jahresverdienst.
Platz 6: Patentingenieur müsste man sein - bei ihnen klingelt die Kasse mit 71.983 Euro Jahresverdienst. © pixabay
Platz 5: Key Account Manager sind nicht nur geschickt im Umgang mit Geschäftspartnern. Auch in Gehaltsverhandlungen wissen Sie scheinbar zu überzeugen. Mit 72.609 Euro Jahresverdienst schaffen sie es sogar in die Top 5 der bestverdienenden Angestellten.
Platz 5: Key Account Manager sind nicht nur geschickt im Umgang mit Geschäftspartnern. Auch in Gehaltsverhandlungen wissen Sie scheinbar zu überzeugen. Mit 72.609 Euro Jahresverdienst schaffen sie es sogar in die Top 5 der bestverdienenden Angestellten. © pexels
Platz 4: Corporate Finance Manager kümmern sich gut um die eigenen Finanzen. Sie verdienen stolze 75.420 Euro pro Jahr.
Platz 4: Corporate Finance Manager kümmern sich gut um die eigenen Finanzen. Sie verdienen stolze 75.420 Euro pro Jahr. © pexels
Platz 3: Mit jährlich 75.793 Euro Verdienst sichern sich Fondsmanager einen Platz an der Sonne. 
Platz 3: Mit jährlich 75.793 Euro Verdienst sichern sich Fondsmanager einen Platz an der Sonne.  © pexels
Platz 2: Angestellte Fachärzte wie der Zahnarzt gehören zu den bestverdienensten Mitarbeitern - mit einem Gehalt von 78.004 Euro. 
Platz 2: Angestellte Fachärzte wie der Zahnarzt gehören zu den bestverdienensten Mitarbeitern - mit einem Gehalt von 78.004 Euro.  © pexels
Platz 1: Der Spitzenreiter liegt weit vor den anderen gutverdienenden Angestellten: Oberärzte erhalten monatlich ein Gehalt von etwa 9.745 Euro - das sind jährlich 116.937 Euro. Da klingelt die Kasse!
Platz 1: Der Spitzenreiter liegt weit vor den anderen gutverdienenden Angestellten: Oberärzte erhalten monatlich ein Gehalt von etwa 9.745 Euro - das sind jährlich 116.937 Euro. Da klingelt die Kasse! © pexels

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare