Schnell checken

Preis-Hammer: Deutsche Post erhöht Porto - so viel mehr müssen Sie jetzt draufkleben

+
Bis zu 20 Cent mehr: Seite 1. Juli gelten neue Preise für Kunden der Deutschen Post.

Was viele nicht wissen: Die Deutsche Post hat zum 1. Juli ihre Preise erhöht. Zum Unmut vieler Kunden. Wie viel mehr Sie jetzt Porto bezahlen müssen, erfahren Sie hier.

Die Briefmarken werden wieder teurer - seit 1. Juli gelten nun neue Preise. Es sollen mehrere Briefe betroffen sein, die Preiserhöhungen wurden bereits von der Bundesnetzagentur genehmigt. Welche Preiserhöhungen auf Sie als Deutsche Post-Kunde zukommen, erklärt Ihnen die Redaktion.

Preiserhöhungen bei der Deutschen Post: So viel mehr Porto müssen Sie jetzt zahlen

Für folgende Briefarten müssen Sie jetzt zehn Cent mehr bezahlen:

  • Standardbrief (bis 20 Gramm), innerhalb Deutschlands: 80 Cent (vorher: 70 Cent)
  • Kompaktbrief (bis 50 Gramm): 95 Cent (vorher 85 Cent)
  • Großbrief (bis 500 Gramm): 1,55 Euro (vorher 1,45 Euro)
  • Maxibrief (bis 1.000 Gramm): 2,70 Euro (2,60 Euro)

Zudem kostet auch der Versand von Postkarten bald mehr. So müssen Kunden jetzt 60 statt zuvor 45 Cent bezahlen. Aber auch die Preise für internationale Sendungen wurden angehoben.

Erfahren Sie hier: Ist Ihr Eis besonders cremig, geben Sie Acht - Sie werden um viel Geld betrogen.

Für Briefe, die ins Ausland verschickt werden, kommen nochmal 20 Cent mehr drauf. So zahlen Sie für den Standardbrief International nicht mehr wie bis her 90 Cent, sondern 1,10 Euro. Der internationale Kompaktbrief liegt preislich nun 1,70 Euro.

Video: Briefporto steigt zum 1. Juli wieder

Auch interessant: Diese beliebten Marken-Produkte kauft jeder - doch sie sind megateure Mogelpackungen.

Dennoch fällt auf: Die Preiserhöhungen der Deutschen Post sollen im Vergleich durchschnittlich noch weiter unter den Versandkosten vieler anderer Länder liegen. Gut zu wissen: Sind Sie noch im Besitz alter Briefmarken, können Sie diese weiterhin nutzen - allerdings müssen Sie dann entsprechend mit weiteren Marken ergänzen bzw. aufstocken, damit Sie das Porto für die jeweilige Briefart erreichen. Die Änderungen sollen vorläufig bis zu 21. Dezember 2021 gelten.  

Lesen Sie auch: In diesen Fällen bekommen Sie einen kaputten Geldschein ersetzt.

jp

"Gut und günstig": Diese zehn Marken lieben die Deutschen - doch Sieger ist nicht Aldi

Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat.
Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat. © dpa / Jens Kalaene
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10.
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10. © dpa / Uli Deck
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte.
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte. © dpa / Christian Charisius
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben.
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben. © dpa / Peter Kneffel
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs.
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs. © dpa / Monika Skolimowska
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen.
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen. © dpa / Uli Deck
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz.
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz. © dpa / Sina Schuldt
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte).
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte). © dpa / Marc Tirl
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann.
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und liegt damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann. © dpa / Uli Deck
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an. © dpa / Matthias Balk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare