So wird es einfacher in WoW

"World of Warcraft Classic": Mit diesen Addons den besten Start erwischen

+
Für einen guten Start in "World of Warcraft" braucht mit die richtigen Addons.

In diesem Addon Guide zu "World of Warcraft Classic" erklären wir die wichtigsten Addons und Tools die man benötigt. Diese neun Addons muss man haben.

Heute (27. August 2019) ist das Online-Rollenspiel "World of Warcraft Classic" von Blizzard Entertainment erschienen. Es ist die ursprüngliche Variante des vor 15 Jahren veröffentlichten "World of Warcraft". Über die Jahre hat der Entwickler Blizzard dem Spiel diverse sogenannte "Komfortfeatures" verpasst, welche es dem Spieler einfacher machen, mit den komplexen Funktionen der Bedienoberfläche umzugehen.

Damals wurden diese Komfortfeatures durch externe Zusatzprogramme Programme (Addons) in die Benutzeroberfläche implementiert. Viele von ihnen zeigen Funktionen an, die sonst im Hintergrund des Spiels ablaufen. Dadurch erhält der Spieler mehr Informationen und hat ein angenehmeres Spielerlebnis.

Dies sind die wichtigsten Addons für die "WoW Classic"

In den ersten Jahren von " World of Warcraft" gab es hunderte von Addons, die man sich herunterladen konnte. Es gab Addons für Raids, das Sammeln von Pflanzen, oder für die besten Angelplätze. Dadurch, dass Blizzard Entertainment viele der Addon-Funktionen selber als Komfortfeatures in das Spiel hineinprogrammiert hatte, wurden die Addons teilweise nicht mehr nötig.

Mit dem Start der "WoW Classic" ändert sich dies nun. Die Addons erleben eine Rückkehr. Damit man im Addon-Dschungel nicht ganz den Überblick verliert, findet man auf ingame.de* die wichtigsten Addons, die man zum Start der WoW Classic benötigt.

Lesen Sie auch: "World of Warcraft Classic" - Mit diesem Guide gibt es das meiste Gold.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare