1. extratipp.com
  2. Magazin
  3. Games

Streamer von Ex-Freundin in Warzone bloßgestellt – so hat er geschummelt

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Die Ex verpetzt einen Streamer, der fleißig in Warzone schummeln soll. Sie erzählt jetzt, was sie vom angeblichen Pro übers Cheaten gelernt hat.

Melbourne, Australien – In Warzone soll ein Profi-Streamer nicht ganz sauber unterwegs sein. Überführt hat den angeblichen Schummler jetzt seine Ex-Freundin, die harte Anschuldigungen anbringt. Der Streamer soll auf Twitch nur so dominant unterwegs sein, weil er cheatet und seine eigene Community im „Call of Duty“-Battle Royale anlügt.
Ingame.de erzählt die kuriose Story der Ex-Freundin, die den Profi-Streamer entlarvt.

SideLogic ist ein größerer Twitch-Streamer aus Australien. Er selbst gibt als Beruf „Social Media Influencer“ an und hat über 2 Millionen Follower alleine auf TikTok. Gerne demonstriert er seine Skills in Warzone und gibt mit einer starken KD an, wenn er die Server leerfegt. Doch in 18 Anklagepunkten packt die EX jetzt aus. Der Beschuldigte verteidigt sich jetzt auf Twitter.

Auch interessant

Kommentare