Wirklich so gut?

"The Last of Us 2": Synchronsprecher von Joel behauptet: "Ihr seid nicht bereit!"

+
The Last of Us 2: Synchronsprecher mit Lobeshymnen über das Spiel.

Der englische Synchronsprecher von Joel ist sich sicher: "The Last of Us 2" wird so gut, dass keiner bereit dafür ist.

"The Last of Us 2" gehört zu den meisterwarteten Spielen des kommenden Jahres. Stolze 3,4 Millionen Exemplare des Erstlings sind über die Ladentheke gegangen - ein Wert, den der Nachfolger problemlos knacken könnte. Das zumindest deutet Troy Baker, Synchronsprecher von Joel, an, der im ersten Teil die Hauptrolle spielte.

Wann erscheint "The Last of Us 2"?

Um das offizielle Releasedatum des atmosphärischen Endzeit-Dramas ranken sich weiterhin etliche Mythen. Zuletzt hatte ein User aus dem chinesischen Forum A9VG den Februar 2020 als wahrscheinlichen Termin ins Spiel gebracht. Zuvor hatte er bereits das Veröffentlichungsdatum von Death Stranding richtig vorausgesagt. Sony und Naughty Dog halten sich mit einem Statement vorerst jedoch zurück.

Lesen Sie auch: Call of Duty Modern Warfare: Spektakuläre Infos zu Modi, Waffen, Beta und dem Trailer

The Last of Us 2: Klartext vom Synchronsprecher

Im Rahmen der diesjährigen Manchester Comic-Con sprach der US-Amerikaner erstmals über den Nachfolger und verkündete mit stolzgeschwellter Brust, dass "The Last of US 2" das ambitionierteste Spiel sei, das Naughty Dog jemals entwickelt hätte. Später fügte er zögerlich hinzu: "Alles, was ich sagen kann, ist, dass egal wie sehr ihr danach schreit; ihr seid nicht bereit!" Indes gibt es eine Schock-Nachricht für alle Fans, Naughty Dog hat den Release-Termin von "The Last of Us 2" für die Playstation 4 verschoben.

Wie der bekannte Synchronsprecher seine Aussage begründet und welche Gerüchte um TloU2 sonst noch die Runde machen, erfahren sie auf *Ingame.de

*Ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare