1. extratipp.com
  2. Magazin
  3. Games

100.000 Mal „Eligella“ – Streamer EliasN97 versteht die Welt nicht mehr

Erstellt:

Von: Josh Großmann

Kommentare

EliasN97 gehört zu den größten deutschen Streamern. Ein verrückter Fan machte es sich auf Twitch zur Aufgabe, den Namen des Stars 100.000 Mal auszusprechen.

Berlin – EliasN97, auch als Eligella bekannt, ist einer der begehrtesten deutschen Twitch-Streamer, sodass Fans nur schwer seine Aufmerksamkeit erlangen können. Doch ein verrückter Streamer-Fan, der auf den Namen „manufktur“ hört, hat mit einem besonders außergewöhnlichen Projekt genau das geschafft. Auf Twitch verbrachte er 22 Stunden vor der Kamera und wiederholte den Namen „Eligella“ ganze 100.000 Mal.

Vollständiger NameElias Nerlich
Bekannt alsEliasN97 oder Eligella
Geburtstag10. Dezember 1997
GeburtsortBerlin
Follower auf YouTube1.130.000 (Stand Februar 2023)
Follower auf Twitch1.400.000 (Stand Februar 2023)

Eligella-Fan sagt den Namen des Twitch-Stars 100.000 Mal – bekommt einen Vogel gezeigt

Was ist passiert? Die Fans von EliasN97 sind ein wuseliges Volk. Der 23-jährige Streamer „manufktur“ allen voran. Auf Twitch machte er sich zur Aufgabe den Namen „Eligella“ 100.000 Mal zu nennen und triumphierte nach über 22 Stunden. Warum manufktur die verrückte Challenge in Angriff genommen hat, verriet er zu Beginn des Streams um 6 Uhr morgens.

„Damit ich dieses Jahr richtig durchziehe, werde ich damit anfangen […] den Namen von der Person 100.000 Mal aufzusagen, die letztes Jahr richtig, richtig krass durchgezogen hat.“

manufktur auf Twitch

EliasN97 steht an der Spitze der größten deutschen Twitch-Streamer 2022 und hat damit die Inspiration für den Streamer-Fan gegeben. Im vergangenen Jahr hatte manufktur höchstens 36 Zuschauer auf Twitch, jedoch hat er mit seinem außergewöhnlichen Stream bereits einige neugierige Fans angelockt. Hier haben wir einen TikTok-Clip eingebunden, in dem EliasN97 auf den Stream reagiert.

Twitch-Star schaltet ein: EliasN97 ist auf die außergewöhnliche Challenge aufmerksam geworden, sodass er gemeinsam mit seinen Fans im Livestream einschaltete. Der fassungslose Twitch-Star zeigt dem verrückten Streamer-Fan einen Vogel: „Da krachts ja komplett. […] Da setzt sich einer hin und […] sagt meinen Namen seit 6 Uhr morgens. Das nenn ich mal ehrgeizig“.

Twitch-Streamer manufktur in seinem Stream zu EliasN97 in dem er 100.000 Mal „Eligella“ sagte
Verrückter Fan sagt 100.000 Mal „Eligella“ – Twitch-Streamer zeigt ihm einen Vogel © Twitch: manufktur (Montage)

Als EliasN97 einschaltete, waren bereits 14 Stunden und knapp 70.000 „Eligellas“ vergangen. Die Zuschauerzahlen schossen in die Höhe – fast 400 Menschen sammelten sich vor den Bildschirmen, um manufktur zuzuschauen. Mit diesem einen Stream gewann der 23-Jährige 178 neue Follower für seinen Twitch-Kanal.

„Eligella“-Fan sagt 100.000 den Namen des Twitch-Streamers – bricht live zusammen

So endet der Stream: Nach 21 Stunden, 51 Minuten und 23 Sekunden ist das 99.999ste „Eligella“ gesprochen – die Uhr zeigt 4 Uhr morgens an. „Ich habs durchgezogen. Das war richtig krank“, sagt manufktur, um abschließende Worte zu finden, während er sich streckt. „Mir fällt jetzt eh nichts mehr ein. Ich bin komplett am A*sch. Mein Mund tut weh, mein Bauch tut weh, mein Rücken tut weh“, klagt der Streamer-Fan, bevor er zum letzten „Here we go, Eligella“ ansetzt.

Zu seiner Enttäuschung und zur Enttäuschung aller begeisterten Zuschauer lässt der Zähler, den er im Stream zeigt, scheinbar nur maximal die Zahl 99.999 zu. Völlig besiegt geht manufktur zu Boden (Glücklicherweise klappt es dann doch noch mit der 100.000). Auf YouTube hat der Streamer ein Video hochgeladen, in dem er die Highlights seines „Eligella“-Streams zeigt – und erklärt, welche Erfahrungen aus dieser Challenge mitgenommen hat.

Es war bei weitem die kognitiv und mental anstrengendste Aufgabe, die ich jemals in meinem Leben gemacht habe. [...] Aber trotzdem war dieses Leid einfach ein unglaubliches Erlebnis.“ Ob sich der Ehrgeiz zu diesem verrückten Projekt lohnt, wird die Zeit zeigen.

Welche Projekte manufktur für die Zukunft geplant hat, um richtig durchzuziehen, hat er im Stream nicht verraten. Für gewöhnlich ist der Streamer in Shootern wie CS:GO, Valorant oder Warzone unterwegs – den Wunsch der Zuschauer beim nächsten Stream 200.000 Mal „Eligella“ zu sagen, wird er wohl gekonnt ignorieren. Ein anderer Streamer sagte 1 Million Mal „Mario“ und schrieb Schlagzeilen auf der ganzen Welt.

Auch interessant

Kommentare