Smartphones vor allem von jungen Männern genutzt

+
Der Blackberry zählt zu den beliebtesten Smartphones

Berlin  - Smartphones werden vor allem von Jüngeren genutzt. Außerdem verwenden Männer die Geräte eher als Frauen.

Derzeit besitzt jeder fünfte Handynutzer ein solches Gerät mit umfassenden Computerfunktionen und Internet-Anbindung. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Befragt wurden 849 Handynutzer im Alter über 14 Jahre.

Bei den befragten 14- bis 29-Jährigen ist jedes dritte Gerät bereits ein Smartphone. Hingegen begnügen sich 7 Prozent der über 60 Jahren alten Handynutzer mit einem einfachen Mobiltelefon. Die Smartphones scheinen das Klischee der in technische Gadgets verliebten Männer zu bestätigen: 24 Prozent der männlichen, aber nur 17 Prozent der weiblichen Handynutzer haben ein multifunktionales Gerät mit Internetzugang.

IFA 2010: Die technischen Neuheiten

IFA 2010: Die technischen Neuheiten

Vielen ist der Unterschied zwischen solchen Modellen und herkömmlichen Mobiltelefonen offensichtlich aber nicht so recht klar: Rund jeder fünfte Befragte (22 Prozent) konnte gar nicht sagen, ob sein Handy als Smartphone bezeichnet werden kann.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare