Prototype 2: Ein erster Blick

München - Es sind nur noch wenige Woche, bis zum Verkaufsstart von Prototype 2, dem lange ersehnten Nachfolger der Open-World-Granate von 2009. Wir haben das Game von Activision schon mal probegespielt:

Darum geht es diesmal: 14 Monate sind vergangen, seit New York zu einem verseuchten Kriegsgebiet wurde. Der Verantwortliche – Alex Mercer – ist seitdem zum Geist geworden, zu einer Schreckgestalt, deren Schatten über der Stadt hängt. Und im Gegensatz zum Vorgänger steuert der Spieler auch nicht mehr Alex Mercer, sondern den neu infizierten Sergeant James Heller.

Das Leben des Soldaten wurde zerstört, als Mercer das Blacklight-Virus freisetzte. Nachdem seine Frau und Tochter dem Ausbruch zum Opfer gefallen sind, unterstützt Heller das Militär bei dem Versuch, das Virus aufzuhalten, bevor es die Grenzen von New York überschreitet. Indem er sich immer wieder für gefährlichste, beinahe selbstmörderische Einsätze ins Herz der Roten Zone der Stadt meldet, hofft Heller zu sterben und dabei so viele Infizierte wie möglich mitzureißen.

Bei Hellers letzter Mission wird seine gesamte Einheit von einem Schwarm Infizierter massakriert und er steht als einziger Überlebender der schattenhaften Kapuzengestalt gegenüber, die den Hinterhalt von einem Dach in der Nähe aus beobachtet: Alex Mercer, dem Mann, der seine Familie, seine Stadt und sein Leben ruiniert hat.

Haupfigur macht Jagd auf Alex Mercer

Von seiner Wut getrieben greift Heller an, doch er ist Mercers Fähigkeiten deutlich unterlegen. Mercer ist von Hellers unerklärlichem Überleben trotz des Ansturms der Infizierten beeindruckt und sieht Heller als möglichen Trumpf für seinen großen Plan. Er infiziert Heller mit dem Virus und macht ihn damit zu seinem Prototypen.

Und damit ist Hellers Ziel eindeutig: Er will Alex Mercer um jeden Preis töten! 

Der Spieler erlebt, wie sich Hellers neue Formwandler- Fähigkeiten entwickeln, geht direkt gegen Mercer vor und dringt tief in die Spielhandlung ein, wobei er ein Geheimnis entdeckt, das Heller bis ins Mark erschüttern wird.

Prototype 2 soll am 24. April für XBox 360, Playstation 3 und für PC erscheinen. So viel steht schon fest: Eine Jugendfreigabe bekommt das Spiel definitiv nicht. Also ganz klar ein Fall für die älteren Gamer.

fro

Rubriklistenbild: © Activision

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare