Bastelanleitungen zu Ostern

Blumenvase mit Osternest: Ein großes Glas mit schönen bunten Blumen nehmen und in die Mitte eines kleinen Osternestes stellen. Drum herum Ostergras legen und ein paar süße Schokoeier herumlegen.
1 von 16
Blumenvase mit Osternest: Ein großes Glas mit schönen bunten Blumen nehmen und in die Mitte eines kleinen Osternestes stellen. Drum herum Ostergras legen und ein paar süße Schokoeier herumlegen.
Huhn als Eierbecher: Aus einer Eierpackung schneidet man eine Fläche vom Ei mit der „Trennwand“ heraus. Vorne kommt ein roter Schnabel dran, hinten der rote Kamm. Dazwischen zwei Augen malen. Zum Schluss bekommt das Huhn noch Federn aufgeklebt.
2 von 16
Huhn als Eierbecher: Aus einer Eierpackung schneidet man eine Fläche vom Ei mit der „Trennwand“ heraus. Vorne kommt ein roter Schnabel dran, hinten der rote Kamm. Dazwischen zwei Augen malen. Zum Schluss bekommt das Huhn noch Federn aufgeklebt.
Stephanie Bussmann malt dem Eierbecher-Huhn gerade Augen.
3 von 16
Stephanie Bussmann malt dem Eierbecher-Huhn gerade Augen.
Ostereier als Vase: Eine kleine Eierpackung nehmen, etwas Ostergras und nach Belieben etwa drei leere, halbe Eier, in die man eine kleine Blume stellen kann.
4 von 16
Ostereier als Vase: Eine kleine Eierpackung nehmen, etwas Ostergras und nach Belieben etwa drei leere, halbe Eier, in die man eine kleine Blume stellen kann.
Osternest für Süßes: Zwei Osterhasen auf buntem Karton aufmalen und ausschneiden. Nach Belieben anmalen. Ein kleines „Nestchen“ nehmen und die ausgeschnittenen Hasen jeweils vorne und hinten dran kleben. Mit Ostergras und Süßigkeiten füllen.
5 von 16
Osternest für Süßes: Zwei Osterhasen auf buntem Karton aufmalen und ausschneiden. Nach Belieben anmalen. Ein kleines „Nestchen“ nehmen und die ausgeschnittenen Hasen jeweils vorne und hinten dran kleben. Mit Ostergras und Süßigkeiten füllen.
Osterkranz: Entweder selbst einen Osterkranz machen oder einen gekauften benutzen. Er kann rund oder auch als Herzform sein. An den Kranz Ostereier, Federn, etc. hängen.
6 von 16
Osterkranz: Entweder selbst einen Osterkranz machen oder einen gekauften benutzen. Er kann rund oder auch als Herzform sein. An den Kranz Ostereier, Federn, etc. hängen.
Blumentopf als Hase: Ein nettes Versteck für Ostereier und gleichzeitig ein toller Hingucker. Einfach einen kleinen Blumentopf mit einem Hasengesicht anmalen, zwei bunte Ohren ausschneiden und hinten an den Topf kleben. Ein wenig Ostergras in den Topf – fertig.
7 von 16
Blumentopf als Hase: Ein nettes Versteck für Ostereier und gleichzeitig ein toller Hingucker. Einfach einen kleinen Blumentopf mit einem Hasengesicht anmalen, zwei bunte Ohren ausschneiden und hinten an den Topf kleben. Ein wenig Ostergras in den Topf – fertig.
Kreative Eier: Mit Eiern kann man jede Menge machen. Ob anmalen oder sie wild gestalten. Ein Osterhase als Ei ist ganz einfach: Zwei Hasenohren ausschneiden, zwei Augen malen und Schnurrbarthaare ankleben.
8 von 16
Kreative Eier: Mit Eiern kann man jede Menge machen. Ob anmalen oder sie wild gestalten. Ein Osterhase als Ei ist ganz einfach: Zwei Hasenohren ausschneiden, zwei Augen malen und Schnurrbarthaare ankleben.
Jede Menge kreative Ostereier.
9 von 16
Jede Menge kreative Ostereier.
Jede Menge kreative Ostereier.
10 von 16
Jede Menge kreative Ostereier.

Bilder  zu Bastelanleitungen an Ostern von der Frankfurter Bastel-Expertin Stephanie Bussmann

Kommentare