US-Rapper Eminem verklagt Audi

+
US-Rapper Eminem verklagt Audi

Derbe Sprüche sind das Markenzeichen von US-Rapper Eminem. Scheinbar gibt es für den Rap Rüpel auch Grenzen. Jetzt hat der Sänger den Automobilhersteller Audi verklagt.

Im Clip zum neuen Audi A 6 Avant sollen Teile des Songs “Lose Yourself“ verwendet worden sein. Laut Eminem's Plattenfirma lassen sich doch einige Parallelen zur aktuellen "Imported From Detroit"-Kampagne von Chrysler finden. Fans können jedoch auf der Web-Seite den Audi-Spot angucken und sich dann selbst ein Urteil darüber bilden.

Vielleicht ist das Ganze auch nur ein raffinierter Werbetrick: Auf diese Weise kann Audi seinen Kundenkreis um Eminem Fans erweitern. Denn, Ende des Sommers ist der Audi A6 Avant ab einem Grundpreis von 40.850 Euro zu haben.

EMs Verlag hat jedenfalls eine Klage beim Hamburger Landgericht eingereicht hat, ließ folgendes verlauten: "Wir sind absolut schockiert. Wir glauben nicht nur, dass Audi den Titel ohne Genehmigung benutzt hat, um sein Produkt zu verkaufen, sondern der Spot ist eindeutig von der Chrysler-Werbekampagne abgekupfert".

Ein Sprecher des Hamburger Landgerichts bestätigt dies, “Uns liegt ein Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung des Musikverlags “Eight Mile Style“ vor“ (Aktenzeichen 310 O 185/11).

Papis Liebling - Der neue Audi A6 Kombi

Papis Liebling - Der neue Audi A6 Kombi

Audi wollte sich zu Details nicht äußern. “Wir führen derzeit Gespräche mit “Eight Mile Style““, sagte ein Sprecher. Das Video sei ausschließlich für die Weltpremiere des Autos in Berlin produziert und dort vor einigen hundert Gästen gezeigt worden. Wie es inzwischen auf Videoportalen wie “You Tube“ landen konnte, sei unklar. Dort haben einige User hämische Kommentare geschrieben: Denn ausgerechnet mit demselben Song wirbt Eminem bereits für den US-Autohersteller Chrysler.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare