Test: So weit fahren Sie mit 30 Euro Treibstoff

1 von 10
Platz 10 im ADAC-Test: Mit Treibstoff für 30 Euro fährt der BMW ActiveHybrid X6 nur 171 Kilometer (Superbenzin).
2 von 10
Platz 9: Ebenfalls eine Spritschleuder. Die Corvette C6 Coupé fährt trotz des größten Hubraums 181 Kilometer weit für 30 Euro.
3 von 10
Platz 8: Der Land Rover Discovery 3.0 TDV6 SE Automatik fährt immerhin 239 Kilometer.
4 von 10
Platz 7: Der Saab 9-3 SportCombi 2.0t Biopower Vector fährt mit Bioethanol und 279 Kilometer auf Platz 7.
5 von 10
Platz 6: Kleinster Hubraum, guter Platz - der Chevrolet Matiz 1.0 SX fährt 325 Kilometer für 30 Euro.
6 von 10
Platz 5: Mittelmäßig im Gesamtvergleich, aber top unter den Benzinern: 467 Kilometer fährt der Toyota Prius 1.8 Hybrid Executive.
7 von 10
Platz 4: 568 Kiloemter fährt der Ford Fiesta 1.4 LPG Titanium mit Flüssiggas und ist damit der beste in dieser Treibstoff-Klasse.
8 von 10
Platz 3: Auf dem Treppchen steht der VW Golf 1.6 TDI Blue Motion Trendline mit 610 Kilometern. Er ist der beste Diesel im Test.
9 von 10
Platz 2: Noch ein Wolfsburger auf dem Treppchen. Der VW Passat Variant 1.4 TSI EcoFuel Highline DSG (7-Gang) fährt 658 Kilometer weit und verbaucht dabei nur Treibstoff für 30 Euro. Er ist der beste im ADAC-Eco-Test-Ranking.

Mit Treibstoff für 30 Euro kann man mehr als 700 Kilometer weit kommen - oder auch weniger als 200. Der ADAC hat 241 Modelle getestet und einen Sieger gekürt.

Kommentare