Bullenhai im Raubtierbecken

+
Sieht gut aus und fasst eine Menge: Der neue BMW Fünfer Kombi hat zahlreiche Detaillösungen im vielseitig nutzbaren Innenraum.

Im Haifischbecken ist Überleben kein Kinderspiel. Außer für den Bullenhai, einen der gefährlichsten seiner Art. Er ist stämmig, dabei enorm flexibel, denn er kann in Salz- wie auch in Süßwasser leben.

Ohne mit der Flosse zu zucken frisst er andere Hai-Arten. Die Konkurrenz unter den Kombis der oberen Mittelklasse gleicht einem Haifischbecken. Hier könnte der neue BMW 5er Touring in die Rolle des Bullenhais schlüpfen: Vielseitig, elegant und effizient sagt er seinen Rivalen den Kampf an. Ab 18. September beginnt der heiße Kombi- Kampf zu Preisen ab 44 550 Euro.

Der neue 5er Touring, seit der Premiere 1991 nunmehr der vierte seiner Art, verfügt über: Den längsten Radstand seiner Klasse, exklusive Variabilität im Laderaum mit siebenfach verstellbarer Neigung der in drei Teilen umklappbaren Rückenlehne und serienmäßige Hinterachsluftfederung mit Niveauregulierung.

BMW: Der neue 5er Touring

BMW: Der neue 5er Touring

Dazu kommt der effizienteste Diesel dieser Klasse: Der 520d Touring mit Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel leistet 184 PS, liefert schon bei 1750/min. enorme 380 Nm Drehmoment, verbraucht aber laut der finalen Prüfung im EU-Testzyklus nur 4,9 Liter auf 100 km und stößt bescheidene 129 g CO2/km aus. „Efficient Dynamics“ macht’s möglich – BMWs Kompromiss zwischen Sparsamkeit und Fahrspaß samt Start-Stop-Automatik und Bremsenergie- Rückgewinnung.

Mehr Lifestyle als Lastesel: Elegantes Design mit einer dynamisch abfallenden Dachlinie.

Solche Bestwerte und Alleinstellungsmerkmale könnten dem jüngsten 5er Touring entscheidende Vorteile verschaffen im harten Kampf gegen Rivalen wie Mercedes E-Klasse T-Modell oder Audi A6 Avant. Dem klassischen Raumwunder von Mercedes kann der BMW beim Stauraum nicht Paroli bieten, mit dem Audi bewegt er sich allerdings auf Augenhöhe (BMW: 560 bis 1670 Liter, Audi: 565 bis 1660 Liter; Mercedes: 695 bis 1950 Liter). Auch ähnelt er dem Avant im Charakter. Beide setzen eher auf Design und Lifestyle als auf Gepäckraum um jeden Preis. Der BMW verhüllt sein variables Heckabteil besonders elegant hinter einer dynamisch abfallenden Dachlinie. Wobei die Formgestaltung der gesamten 5er- Baureihe laut Exterieur-Designer Jacek Fröhlich von Beginn an darauf abgestimmt wurde, dass auf den GT und die Limousine ein ästhetisch einwandfreier Kombi folgen sollte.

Variabel: Die in drei Teilen umklappbare Rücksitzbank ist bis zu elf Grad in sieben Stufen verstellbar

Umso besser, dass der 5er in seinem Hinterteil praktische Vorzüge verbirgt. Seit der ersten 5er Touring-Reihe kann Bullenhai im Raubtierbecken BMW 5er Touring: Vielseitigkeit und Eleganz gegen harte Kombi-Konkurrenz man das Heckfenster separat öffnen, so natürlich auch hier. Die in drei Einzelteilen umklappbare Rücksitzbank ist in ihrer Neigung um bis zu elf Grad in sieben Stufen verstellbar. So lässt sich der Stauraum dahinter bei Bedarf um manchmal entscheidende Zentimeter vergrößern. Erstaunlich und im Segment der freizeitorientierten Kombis sehr wichtig: Zwei Mountain-Bikes passen bei ausgebautem Vorderrad stehend ins Heckabteil des 5er Touring. Nur ein Beispiel für zahlreiche intelligente Detaillösungen im vielseitig nutzbaren Innenraum.

Mehr zum Thema

Kombi der Königsklasse

Zum Verkaufsstart im Herbst 2010 werden zwei Sechszylinder-Benziner mit 204 und 306 PS zur Wahl stehen. Neben dem besonders sparsamen Vierzylinder- Diesel im 520d gibt es dann noch im 530d einen Reihensechszylinder- Diesel mit 245 PS. Eine besonders sportliche M-Version als Leittier im Touring-Schwarm ist fix geplant. Der neue BMW 5er Touring scheint so gut gerüstet für den heißen Kampf der Kombis.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare