Für alle Liebenden: Die besten Tipps für den perfekten Valentinstag

Der Tag der Verliebten: Nicht nur über Blumen, sondern auch über Kuscheleinheiten wie bei diesem Paar wird sich Ihr Schatz freuen.

Region Rhein-Main – Für alle Paare und Verliebten in der Region ist heute ein besonderer Tag. Damit Sie heute nicht in die enttäuschten Augen ihrer Liebsten schauen müssen, weil sie den Valentinstag wieder mal vergessen haben, gibt es die besten Tipps, wie Sie den Tag noch retten können. Von Jennifer Dreher

Crossaints zum Frühstück

Schon beim Frühstück kann man punkten. Stehen Sie früher auf als Ihr Schatz und besorgen Sie beim Bäcker frische Crossaints oder ihre Lieblingsbrötchensorte. Manche Bäcker haben auch spezielle Angebote. Es darf ruhig etwas Süßes sein wie Schokobrötchen. Heute noch bis zwölf geöffnet hat die Bäckerei Mayer, Zum Laurenburger Hof 60, in Frankfurt. Bringen Sie das Frühstück direkt ans Bett. Frischen Tee oder Kaffee nicht vergessen.

Caipirinha statt rote Rose

Die Blumen sollte man am besten gleich nach den Brötchen besorgen. Denn heute haben viele Blumenläden zwar geöffnet, aber nur bis mittags. Wer nicht bereit ist, bis zu acht Euro für eine Rose zu zahlen, der kann auch zur Caipirinha-Rose greifen. „Die ist blass-gelb und hat eine wunderschöne große Blüte“, sagt Petra Amlung von Florastyle in der Eppsteiner Straße 25 in Frankfurt. „Oder man schenkt nur eine einzelne Rose und verspricht für den Sommer einen großen Strauß. Wenn der Partner das einlöst, weiß sie, dass er nicht nur am Valentinstag an sie denkt“, rät die Floristin. Amlungs Laden ist heute bis zwölf Uhr geöffnet.

Wo es noch einen Tisch gibt

Spätestens Mittags heißt es zum Hörer greifen und einen Tisch im Restaurant zu reservieren. In Frankfurt hat man bei Vinalicious, Hallgartenstraße 61 noch die Chance heute Abend eine Reservierung telefonisch unter (069) 97768273 zu bekommen. Dort gibt es ein Drei-Gänge-Romantik-Menü mit Dinner-Musik.

Von Eislaufen bis Titanic

Für den Nachmittag gilt am heutigen Tag: Couching verboten! Gehen Sie raus. Unternehmen Sie etwas. Mit heißen Küssen können Sie sich beim Schlittschuhlaufen in der Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4, in Frankfurt aufwärmen. Für sechs Euro Eintritt pro Person ist die Eishalle bis 22.30 Uhr geöffnet.

Wer es weniger kühl mag, kann sich heiße Gedanken bei der Fotoausstellung „Bali im Fokus der Kamera“ machen. Im Museum der Weltkulturen, Schaumainkai 29-37, in Frankfurt werden heute noch bis 17 Uhr Fotos von drei balinesischen Fotografen gezeigt. Eintritt 3,10 Euro.

Auf den Spuren von Kate Winslet und Leonardo DiCaprio: Der Kinofilm „Titanic“, der Millionen Zuschauer faszinierte, erzählt die Geschichte des Untergangs des berühmten gleichnamigen Luxusliners. Dem Mythos um den Untergang Titanic widmet sich eine Ausstellung im Wiesbadener Marktkeller, Marktplatz 2-4 – heute noch bis 19 Uhr geöffnet. Eintrittspreis inklusive Audio-Guide 13 Euro pro Person.

Ihr Herz höher schlagen lässt eine Einladung in die Frühlingsblumen-Ausstellung im Frankfurter Palmengarten, Siesmayerstraße 61. Mehr als 65.000 Frühblüher sind dort zu sehen. Mit ihrer Farbenpracht und einem betörenden Duft gibt die Ausstellung ein Vorgeschmack auf eine bald wieder grüne, helle und wärmere Zeit. Zu sehen gibt es die Blumen heute noch bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro pro Person.

Das läuft heute im Kino

Eine Szene aus „Valentinstag“.

Falls Sie keinen Tisch mehr bekommen und wenig Lust auf Aktivitäten haben, können Sie sich entspannt in den Kinosessel fallen lassen Denn heute läuft im Kino der Film „Valentinstag“. Die romantische Komödie glänzt mir einer Star-Besetzung: Unter anderem spielen Julia Roberts, Jamie Foxx, Jennifer Garner und Ashton Kutcher mit. Zu sehen gibt es den Film im Frankfurter Cinestar Metropolis um 17 Uhr, 20 Uhr und 23 Uhr. Eine Kinokarte ist ab 7,50 Euro erhältlich und lässt sich online reservieren unter www.cinestar.de.

Kommentare