Schon bald?

"Tote Mädchen lügen nicht": Wann kommt die zweite Staffel?

Die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" sorgte 2017 für viel Diskussion - und scharrte eine Menge Fans um sich. Wir verraten Ihnen alle Infos zur zweiten Staffel.

Fans der erfolgreichen Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" warten nun schon seit einem Jahr gespannt auf die neuen Folgen - und dürfen wohl bald aufatmen. Denn trotz vieler Kritik aufgrund des sensiblen Themas, welches behandelt wird, kam die Geschichte gut bei den Zuschauern an  - und Netflix orderte sogleich weitere 13 Episoden. 

Wir haben alle Infos, die es zur zweiten Staffel gibt, für Sie zusammengefasst.

"Tote Mädchen lügen nicht": Was geschah in der ersten Staffel?

Für diejenigen, die eine kleine Auffrischung brauchen: In Staffel eins drehte sich alles um die Schülerin Hannah Baker, die sich - wie schon in der ersten Folge enthüllt wird - selbst das Leben nimmt. Ihren Mitschülern und Bekannten hat sie insgesamt 13 Kassetten hinterlassen, auf denen sie ihre Beweggründe erklärt. In Rückblenden sehen die Zuschauer selbst, welche Erfahrungen das Mädchen zu der dramatischen Entscheidung gebracht haben.

Doch obwohl mit der ersten Staffel die Geschichte eigentlich erzählt ist - vor allem da auch der Stoff aus dem gleichnamigen Buch abgearbeitet ist -, gab Netflix bekannt, dass es eine zweite Staffel geben wird.

Wann kommt die zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht"?

Netflix hat noch keinen offiziellen Starttermin für die zweite Staffel bekannt gegeben. Auch auf einen Trailer warten Fans bisher noch vergeblich. Aber: Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen wurden bereits Mitte Dezember beendet, wie Produzentin Selena Gomez auf Instagram verriet.

Viele Fans und Nachrichten-Portale spekulieren deshalb, dass ein Start der Serie in naher Zukunft liegt und die neuen Folgen sogar noch im Frühling 2018 auf Netflix zu sehen sein könnte. Wir erinnern uns: Die erste Staffel veröffentlichte der Streaming-Dienst am 31. März 2017.

"Tote Mädchen lügen nicht": Wovon handelt die zweite Staffel?

Eigentlich könnte man meinen, die Geschichte sei mit Hannahs Tod zu Ende erzählt. Doch zur Freude der Fans sehen die Macher der Serie noch genügend Potenzial in der Geschichte und den anderen Figuren - schließlich müssen noch viele offen gebliebene Fragen beantwortet werden.

Der ausführende Produzent Brian Yorkey verriet dem Online-Portal Entertainment Weekly schon im Mai 2017, dass er sich sehnlichst eine zweite Staffel wünschte. Gleichzeitig bestätigte er, dass auch Hannah Baker weiterhin ein Teil der Serie sein würde - und zwar in Rückblenden: "Wir werden die Ereignisse in einem neuen Kontext kennen lernen und werden eine Menge Dinge sehen, von denen wir noch nichts gehört haben und interessante Lücken schließen. Damit können Hannah und ihr Leben besser verstehen."

Doch Hannah und auch Clay, der ein ebenso wichtiger Charakter in der ersten Staffel war, werden etwas in den Hintergrund treten, um Nebencharakteren wie Jessica, Alex oder Tyler mehr Raum zu geben. Denn jede dieser Personen hätte ihre eigene Geschichte zu erzählen, erklärt Yorkey. Das wurde spätestens im Staffelfinale klar, als einige neue Handlungsstränge aufgeworfen wurden - wir bleiben gespannt!

Hier sehen Sie den Trailer zur ersten Staffel

Entdecken Sie die acht besten Netflix-Serien für ein langweiliges Wochenende.

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depression leiden, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de.

Rubriklistenbild: © Screenshot Youtube

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare