Zocken vor Erscheinungstermin

Keine Open-Beta für Fallout 76 geplant - so gelingt die Teilnahme trotzdem

Wie der Entwickler Bethesda bekannt gab, wird es keine Open-Beta zu Fallout 76 geben - aber nicht verzagen: Vorbesteller kommen trotzdem in den Genuss der Test-Phase.

Wer es nicht bis zum Erscheinungstermin aushalten kann, freut sich immer auf die Beta-Phase eines Spieles: Hier können Spieler schon vorher das neue Game zocken. Bei Fallout 76 wird dies jedoch schwieriger.

Wie Peter Hines vom Entwickler Bethesda nun erklärte, wird es für den vierten Teil der Fallout-Reihe keine Open-Beta geben. Trotzdem haben Gamer die Chance an einer geschlossenen Testphase teilzunehmen. Allerdings müssen diese dafür das Spiel vorbestellen.

Fallout 76: So haben Sie eine Chance auf die Beta-Phase

Die Closed-Beta wird vermutlich im Oktober starten - ein genauer Termin steht aktuell nicht fest. Um daran teilnehmen zu können, müssen Spieler einen Code auf der Website von Bethesda einlösen, den sie beim Vorbestellen erhalten. Anschließend werden Sie dafür freigeschalten und von Bethesda per Mail informiert, wenn die Beta-Phase startet, wie es auf der FAQ-Seite des Entwicklers heißt.

Dann dürfen Sie vorab schon durch das Ödland des Online-Multiplayer-Rollenspiels ziehen und erste Aufgaben lösen. Tatsächlich steht Ihnen in der Beta schon das gesamte Spiel zur Verfügung und Fortschritte lassen sich später in die Vollversion übertragen. Zudem ist die Beta auf  PC, Xbox One und Playstation 4 spielbar. Für alle anderen erscheint Fallout 76 am 14. November 2018.

Lesen Sie hier: Genialer Trailer verrät wie der Basisbau in Fallout 76 funktioniert.

Das ist der Trailer zu Fallout 76

Auch interessant: Diese Details sind zu Fallout 76 schon bekannt.

Rubriklistenbild: © Youtube/Bethesda Softworks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare