Termin und Voraussetzungen

Nicht verpassen: Diesen Monat startet der Beta-Test für Fallout 76

+
Schon vorab zocken wie auf der Gamescom in Köln? Dafür gibt es den Beta-Test.

Mit Fallout 76 warten einige Neuerungen auf Fans der Spiele-Reihe von Bethesda. Wer einen ersten Vorgeschmack haben will, kann an der Beta teilnehmen. Details finden Sie hier.

Fallout 76 wird anders als seine Vorgänger ein Online-Multiplayer. Wer deshalb noch skeptisch ist, kann sich im Beta-Test des Spiels schon einmal einen eigenen Eindruck verschaffen. Bethesda gab nämlich endlich einige Details zu Starttermin und Voraussetzungen bekannt.

Fallout 76: Wann startet der Beta-Test?

Die Beta für Fallout 76 beginnt am 23. Oktober 2018 - allerdings nur für Xbox One-Spieler. Wer am PC oder der Playstation 4 zocken will, muss sich für die Testphase bis zum 30. Oktober gedulden, wie es auf der offiziellen Website von Bethesda heißt.

Wer kann an der Beta zu Fallout 76 teilnehmen?

Wie bei so vielen Beta-Tests gibt es auch bei Fallout 76 einige Einschränkungen, was die Teilnahme betrifft. So müssen Sie definitiv das Spiel schon vorbestellt haben, um in der Testphase dabei zu sein. Außerdem brauchen Sie ein Bethesda.net-Konto - um diese zwei Punkte führt kein Weg herum.

Lesen Sie hier: Auch Solospieler bekommen bei Fallout 76 etwas geboten.

Fallout 76: Vollständiges Spiel wird bei der Beta vorhanden sein

Gamern wird dafür auch die Vollversion des Spieles zur Verfügung gestellt, wie es vonseiten Bethesdas heißt. Auch der Fortschritt kann beim Release am 14. November 2018 in den Live-Betrieb übernommen werden.

Allerdings müssen Sie sich darauf einstellen, dass das Spiel nicht immer verfügbar ist. Es sind Downtimes geplant, um im Rahmen des Beta-Tests Bugs beseitigen zu können. Es soll aber an jedem Tag zwischen vier und acht Stunden online sein. Bethesda will die Teilnehmer dazu stets auf dem Laufenden halten, wenn es soweit ist.

Der Beta-Test steht außerdem unter keiner NDA (Vertraulichkeitsvereinbarung). Spieler sind dazu ermutigt, Screenshots zu posten oder live aus dem Game zu streamen.

Das ist der offizielle Trailer zu Fallout 76

Sehen Sie hier: Genialer Trailer verrät wie der Basisbau in Fallout 76 funktioniert.

fk

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare