Supercell

"Brawl Stars" ist endlich da! Das sind die ersten Reaktionen auf das Game

+
Endlich gibt es "Brawl Stars" auch in Deutschland. Doch wird das Spiel dem Hype gerecht?

Auf "Brawl Stars" haben Gamer weltweit lange gewartet. Doch das hat nun ein Ende: Ab sofort kann sich jeder das Spiel herunterladen. Wie fallen die Bewertungen aus?

"Brawl Stars" gibt es eigentlich schon seit über einem Jahr. Bisher war das Game von Supercell, die auch hinter Brawlern wie Clash of Clans stecken, allerdings nur in bestimmten Ländern verfügbar. Endlich hat der Entwickler das Game nun weltweit zugänglich gemacht.

"Barwl Stars": So kommen Gamer an das Spiel

"Brawl Stars" ist seit dem 13. Dezember 2018 sowohl im Google Play Store als auch im App Store für jeweils Android und iOS-Geräte erhältlich. Das Spiel ist Free-2-Play, zum Download muss also nichts bezahlt werden. Stattdessen finanziert sich das Game über In-App-Käufe. Für die beiden Plattformen ist "Brawl Stars" zwischen 150 und 200 MB groß. Um problemlos spielen zu können, braucht das Android- oder iOS-Gerät jedoch eine stabile Internetverbindung.

Worum geht es in "Brawl Stars"?

Bei "Brawl Stars" handelt es sich um eine Mischung aus Battle Royale und MOBA (Multiplayer Online Battle Arena). Es kann in unterschiedlichen Modi gespeilt werden, üblicherweise sind Gamer allerdings in Dreiergruppen in der Arena unterwegs und müssen es mit einem weiteres Dreiergespann aufnehmen. Es gilt, das gegnerische Team auszuschalten, Juwelen zu beschaffen und andere Aufgaben zu meistern. Dafür bleiben meist nur wenigen Minuten.

Es gibt aber auch Modi, in denen Spieler alleine ihr Unwesen treiben können. Im Showdown-Modus zum Beispiel geht es im Battle Royale-Stil darum, der letzte Überlebende zu sein.

Auch interessant: "Fortnite"-Entwickler Epic will Steam Konkurrenz machen - neuer Store in Planung.

"Brawl Stars": Wie kommt das Spiel bei den Gamern an?

Wer momentan auf Youtube nach "Brawl Stars" sucht, wird von der schieren Masse an Inhalten erschlagen. Das Spiel ist gerade in aller Munde und besonders Youtuber sind auf den Zug aufgesprungen und zeigen sich dabei, wie die das Game spielen oder geben Tipps.

Doch auch im Google Play Store erreicht "Brawl Stars" eine tolle Bewertung von 4,6 von 5 Sternen (Stand: 14.12.2018). Schon über 500.000 Nutzer stimmten darüber ab und loben das Spiel für seinen Unterhaltungswert und eine gelungene Steuerung. Im App Store gibt es die gleiche Bewertung von rund 56.000 Nutzern.

Lesen Sie auch: Fortnite startete vor Kurzem in Season 7 - und Gamer mussten sich warm anziehen.

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare