CIA-Agenten enthüllen

Lügt mein Freund? An diesen Anzeichen erkennt man sofort, ob der Partner ehrlich ist - oder nicht

Jedem ist klar: Notlügen gehören zum Alltag dazu. Aber was, wenn man sich einfach nicht mehr sicher ist, wann der oder die Liebste wirklich komplett ehrlich ist? Nun haben Experten enthüllt - einen Lügner zu entlarven ist einfacher als gedacht. 

Frankfurt/Main - Seinem Liebsten glaubt man natürlich gerne jedes Wort - zumindest meistens. Denn manchmal möchte das mit dem "bedingungslosem Vertrauen" - so sehr man sich auch bemüht - einfach nicht klappen. Schlechte Erfahrungen aus vorhergegangen Beziehungen oder einfach ein mulmiges Bauchgefühl können schon Unsicherheit hervorrufen. Schnell kommt man dann ins Zweifeln, ob die Antwort auf Fragen wie "Liebst du mich wirklich noch?", "Hast du noch Kontakt mit deinem Ex?" oder "Habe ich wirklich nicht zugenommen?" wirklich der Wahrheit entspricht. Vielleicht scheut der Partner ja auch nur eine ehrliche Antwort um einem Streit oder Ärger im Paradies aus dem Weg zu gehen. 

Wahrheit oder Lüge? CIA-Agenten enthüllen Lügner in neuem Buch

Ständiges Nachbohren erscheint einem selbst auf die Dauer lästig - so wird die Wahrheit auch sicherlich nicht schneller ans Licht kommen. Die große Frage die man sich in solchen Momenten dann stellt, ist: Wie erkenne ich bloß, ob mein Partner/meine Partnerin lügt? Ein Buch namens "Spy the Lie" (auf Deutsch: "Erkenne den Lügner") soll diese Frage, wie bild.de berichtet, nun beantworten. Die Autoren selbst sollten sich mit diesem Thema bestens auskennen, denn jahrelang war es ihr Job Lügner von ehrlichen Seelen zu unterscheiden: Phil Houston, Michael Floyd und Susan Carnicero sind ehemalige CIA-Agenten. 

Da man sich von den eigenen Gefühlen oft täuschen lässt muss man unbedingt mit klarem Verstand an die Sache rangehen. Wer wirklich herausfinden will, wie ehrlich der oder die Liebste ist, braucht laut den Autoren des Buches diese Fähigkeit: Eine gute Beobachtungsgabe kombiniert mit einer schlauen Fragestrategie. 

Praxistipp: So entlarven Sie den Lügner: 

  • Auf Reaktionszeit achten: Eine Lüge im Kopf zurechtzulegen, dauert im menschlichen Gehirn circa fünf Sekunden. Geht einer ruhigen Antwort also ein kurzer Anfall von Nervosität oder Stottern hervor, könnte es durchaus sein, dass der Gegenüber nicht ganz ehrlich ist. 
  •  Scheint es als würde sich der Partner vor irgendwas verstecken wollen - vielleicht hält er sich ja die Hand vor den Mund oder schließt die Augen - ist das, weil er Angst hat, beim Flunkern ertappt zu werden. 
  • Widersprüchliche Signale wie ein "Ja" während eines Kopfschütteln oder ein "Nein" während eines Nickens sind ein weiteres Indiz für die Unwahrheit.
  • Der allseits bekannte, verräterische Frosch im Hals: Muss der Partner erstmal schwer schlucken oder sich räuspern, könnte es auch sehr gut sein, dass etwas nicht stimmt. Aber keine Sorge: Wie das Buch auch verrät, hat ein Räuspern nach dem "Ich liebe dich" keine tiefere Bedeutung. 
  • Meist sind sehr ausgeschmückte und lebhafte Geschichten - die man auch kurz hätte beantworten können - eher eine Lüge. Ehrliche Antworten sind meist eher kurz. 

Wenn es also mal wieder so weit ist und es zu einem Beziehungs-Kreuzverhör kommt, gilt also: Genau hinschauen und hinhören. 

In diesem Artikel klärt ein Anwalt auf: Diese Verhaltensweisen können Sie Ihren Job kosten

Natascha Berger

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Berg/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare