Alle News

Battlefield 5: Release wurde verschoben - Open Beta startet heute

Auf der Gamescom 2018 in Köln durfte schon fleißig Battlefield 5 gezockt werden.

Ursprünglich war geplant, dass der Ego-Shooter Battlefield 5 am 19. Oktober erscheint. Nun haben die Entwickler den Release-Termin jedoch verschoben - das ist der Grund.

All diejenigen, die Battlefield 5 schon sehnsüchtig erwarten, müssen nun stark sein. Denn der Erscheinungstermin des Ego-Shooters wurde vom 19. Oktober auf den 20. November verschoben. Das gab Oskar Gabrielson, General Manager beim Spieleentwickler DICE, bekannt.

Battlefield 5: Darum erscheint das Game jetzt später

In einem ausführlichen Blogpost begründete Gabrielson die Entscheidung der Entwickler, die Veröffentlichung zu verzögern. Demnach hätten bereits viele Spieler auf der Spielemesse E3, der Gamescom in Köln und mehreren Closed Alphas die Chance gehabt, den Multiplayer auszutesten. Daraus konnten die Entwickler wertvolles Feedback sammeln, um aus Battlefield 5 ein noch besseres Spiel zu machen: "Wir möchten uns die Zeit nehmen, einige abschließende Optimierungen am Gameplay vorzunehmen, um sicherzustellen, dass wir das gesamte Potenzial von Tides of War nutzen."

So wurden den Entwicklern Verbesserungsmöglichkeiten am Tempo und der Soldaten-Sichtbarkeit zugetragen, die das Gameplay-Erlebnis optimieren sollen. 

Anforderungen: Das müssen Sie zur Open Beta wissen

In der Open Beta, die heute (6. September 2018) um 10 Uhr startete, sind diese Änderungen bereits enthalten. Vorbesteller der Versionen für PC, Xbox One oder Playstation 4 sowie Spieler mit einem EA Access-, Origin Access- bzw. Origin Access Premier-Abo erhielten schon am 4. September einen Vorabzugang, wie es auf der Website heißt. 

Mit der Open Beta möchten die Entwickler unter Live-Bedingungen die Serverstabilität, Latenzen und Spielersuche testen, aber auch Gameplay wie Waffenbalancing und Fortschritte im Auge behalten.

Generell kann aber jeder an der Open Beta teilnehmen. Xbox One-Spieler benötigen neben einer stabilen Internetverbindung ein Xbox Live Gold-Konto, während PC-Spieler nur wissen müssen, ob die Hardware ausreicht. Mindestalter ist 18 Jahre.

Das sind die Mindestanforderungen für die Open Beta:

BS: Windows 7 (64-Bit), Windows 8.1 und Windows 10

Prozessor (AMD): AMD FX-6350

Prozessor (Intel): Core i5 6600K

Arbeitsspeicher: 8 GB RAM

Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ HD 7850 2 GB

Grafikkarte (NVIDIA): nVidia GeForce® GTX 660 2 GB

DirectX: DirectX 11.0-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig

Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit

Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz

Das sind die empfohlenen Spezifikationen:

BS: 64-Bit-Windows 10 oder neuer

Prozessor (AMD): AMD FX 8350 Wraith

Prozessor (Intel): Intel Core i7 4790 oder gleichwertig

Arbeitsspeicher: 16 GB RAM

Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ RX 480 4 GB

Grafikkarte (NVIDIA): NVIDIA GeForce® GTX 1060 3 GB

DirectX: DirectX 11.1-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig

Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit

Verfügbarer Speicherplatz: 50 GB

Im Video bekommen Sie einen aktuellen Eindruck von Battlefield 5

Auch interessant: FIFA 19 schon eine Woche vorher zocken? So funktioniert's.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel