Battle Royale

Apex Legends: Season 1 geht endlich los

+
Wann startet endlich Apex Legends Season 1?

Von Beginn an ist Apex Legends ein riesiger Erfolg. Aber wann geht endlich Season 1 los, fragen sich alle Battle-Royale-Fans!

Battle-Royale-Fans sollten sich nichts vornehmen, denn Entwickler Respawn Entertainment hat endlich den Starttermin von Apex Legends Season 1 veröffentlicht. Los geht es am 19. März 2019 um 18 Uhr deutscher Zeit. Die erste Season steht unter dem Motto "Wildes Grenzland" und hat einige Neuerungen im Gepäck.

Apex Legends Season 1: Neue Legende "Octane"

Eine davon ist die neue Legende "Octane", die bereits Anfang März geleakt wurde. Der neue Charakter ist ein Adrenalin-Junkie mit ganz besonderen Fähigkeiten. Über seine Hintergrund-Story ist nichts bekannt bisher. Äußerlich scheint er menschlich zu sein, verfügt aber über Roboterbeine.

Zu seinen Fähigkeiten gibt es bereits mehr Infos. Angeblich regeneriert sich seine Gesundheit mit der Zeit, so lange er keinen Schaden nimmt. Zudem könne er sich für sechs Sekunden 30 Prozent schneller bewegen. Dies koste allerdings zehn Prozent Gesundheit. Mit einem speziellen Launchpad kann sich Octane auch in die Höhe katapultieren.

Lesen Sie auch: Apex Legends - Dieser Bug nervt die Battle-Royale-Spieler am meisten.

Apex Legends Season 1: Neue Skins

Neue Skins dürfen auch in der ersten Season nicht fehlen. Fans dürfen sich über den Revolutionär-Skin für "Lifeline", den Überlebender-Skin für "Wraith" und den Gesetzloser-Skin für "Mirage" freuen. Diese gibt's aber nur für Battle-Pass-Besitzer. Für alle Apex-Legends-Spieler gibt es einen "Wildes Grenzland"-Skin, fünf Apex-Packs, 18 "Wildes Grenzland"-Statistik-Tracker sowie die Legende "Octane".

Apex Legends Season 1: So viel kostet der Battle Pass

Der Free-to-Play-Shooter kommt wie Platzhirsch Fortnite auch nicht ohne einen Battle Pass aus. Dieser wird 950 Apex-Münzen kosten - dies entspricht etwa 9,50 Euro. Wer sich nicht durch die ersten 25 Stufen von Season 1 kämpfen will, kann sich für 2.800 Coins (rund 28 Euro) das Battle-Pass-Bundle holen.

Apex Legends Season 1: So funktioniert der Battle Pass

Bis zu 100 Stufen können Apex-Legends-Spieler mit dem Battle Pass erreichen. Für jeden Aufstieg gibt es immer mehr Inhalte, die freigeschaltet werden. Dazu zählen:

  • Waffen-Skins
  • Lootboxen
  • saisonale Statistik-Tracker
  • Apex-Münzen

Apex Legends Season 1: So kann der Battle Pass gekauft werden

Fans können den Battle Pass nur im Ingame-Store mit Apex-Münzen kaufen. Spieler müssen dafür Apex Legends starten, das Battle-Pass-Register öffnen und dort den Battle Pass kaufen. Apex-Münzen verkauft EA ebenfalls im Store - diese aber nur für echtes Geld.

Apex Legends Season 1: Battle Pass erst später kaufen

Was passiert, wenn ein Spieler den Battle Pass nicht zu Beginn von Season 1 kauft? Laut EA ist das kein Problem. Wer erst später einsteigt, erhält rückwirkend trotzdem alle Belohnungen. Hat ein Spieler zum Beispiel Stufe 20 erreicht, werden nach dem Kauf des Battle Pass alle Belohnungen bis Stufe 20 sowie drei spezielle Battle-Pass-Skins freigeschaltet.

Wie lange dauert Apex Legends Season 1?

Die erste Season von Apex Legends soll drei Monate dauern. Apex Legends Season 2 startet dann im Juni. Im September startet Season 3 und die vierte Staffel dann im Dezember.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Fortnite - Season 8 bringt krasses neues Feature, das mächtig Spaß verspricht.

anb

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn
Interessant für Fußballfans mit Windows- oder Mac-Rechner: Für "Fußballmanager 2019" hat Sega wieder eine Bundesliga-Lizenz bekommen. Foto: Sega/dpa-tmn © Sega
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let&#39s Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn
Stundenlangen Spielspaß soll "Pokémon Let's Go Evoli" liefern. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Unter anderem gegen solche geflügelten Mutanten müssen sich Spieler in "Fallout 76" wehren. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Neue Heimat Atombunker in "Fallout 76": Wenn draußen die Welt untergegangen ist, muss drinnen gefeiert werden. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn
Strahlendes West Virginia: Das erwartet die Helden von "Fallout 76", wenn sie ihren Atombunker verlassen. Foto: Bethesda/dpa-tmn © Bethesda
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Keine Lagerfeuerromantik: Die Brüder Sean und Daniel sind auf der Flucht nach Mexiko. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn
Die Brüder Sean und Daniel auf der Veranda ihres Elternhauses in Seattle. Noch wissen sie nicht, dass sie bald flüchten müssen. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Mehr Realismus verspricht das im 19. Jahrhundert angesiedelte neue "Anno 1800": Wer etwa zu hart mit den Arbeitern umspringt, hat Massenproteste zu fürchten. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
Per Schiff auf zu neuen Ufern: Der Handel mit anderen Nationen spielt im neuen "Anno 1800" eine wichtige Rolle. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Er ist zurück: Der neue "Spider-Man" ist vorerst ein PS4-Exklusivtitel. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn
Auf zu neuen Aufgaben in "Pokémon Let's Go Pikachu". Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Furiose Action in Großstadtschluchten ist in "Spider-Man" garantiert. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare