1. extratipp.com
  2. Interviews

Mickie Krause packt im extratipp.com Interview über Let‘s Dance, Ross Antony und den Ballermann aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Mickie Krause (Fotomontage)
Mickie Krause packt im extratipp.com Interview über Let‘s Dance, Ross Antony und den Ballermann aus (Fotomontage) © Stefan Gregorowius/TVNOW, IMAGO / Hartenfelser, C.xHardtx/xFuturexImage

Wer gewinnt „Let‘s Dance“? Trinkt Mickie Krause Alkohol bei seinen Ballermann-Auftritten? Und was hat Ross Antony mit ihm zu tun? Das und vieles mehr offenbart Mickie Krause in einem exklusiven extratipp.com-Interview.

München/Wettringen - Als Schlager- oder gar als Ballermann-Star möchte er nicht bezeichnet werden. Stattdessen nennt sich Mickie Krause (50) Party-Stimmungsmusiker. Doch ob Schlager-, Ballermann oder Unterhaltungsmusiker, eines steht wohl fest: Er gehört mit zu den Erfindern der Ballermann-Musik. Um so überraschender also, dass der Sänger von „Zehn nackte Friseusen“ heute nichts mehr wissen will. Viel mehr identifiziert er sich mittlerweile mit „Schatzi, schenk mir ein Foto“.

Mickie Krause und Malika Dzumaev tanzen
Mickie Krause und Malika Dzumaev bei Let‘s Dance © TVNOW Stefan Gregorowius

Mickie Krause entwickelt sich ständig weiter und tanzte nicht zuletzt auf der Tanzfläche von „Let‘s Dance“. In einem exklusiven extratipp.com-Interview verrät uns der 50-jährige Musiker, wer sich wirklich unter der Perücke versteckt. Krause packt aus, über Alkohol am Ballermann, die Gewinner:innen von „Let‘s Dance“ und Schlagersänger Ross Antony.

Rúrik Gíslason gewinnt „Let‘s Dance“ - Mickie Krause packt aus

Mickie, was nimmst du aus Let‘s Dance mit?

Man sollte den Mut aufbringen, sich jeder Herausforderung zu stellen. Tanzen gehörte nie zu meinen Baustellen, ich war absolut talentfrei. Aber mit viel Disziplin, Ehrgeiz und einer guten Tanzlehrerin kann man auch das Tanzen lernen. 

Dich bei „Let‘s Dance“ zu sehen, hat trotzdem viele Zuschauer:innen überrascht. War „Let‘s Dance“ für Dich eher ein coronabedingter Plan oder hast Du Dir damit einen heimlichen Traum erfüllt?

Wenn wir Corona nicht hätten, wäre ich nicht bei „Let‘s Dance“ dabei gewesen (Die Kandidaten der neuen Staffel 2021 im Überblick). Ich bin schon Jahre zuvor von „Let‘s Dance“ angefragt worden. Aber in meiner Vor-Corona-Zeit war es bei mir so, dass ich in der Zeit Februar bis Mai ca. 50-70 Auftritte gehabt hätte: Après-Ski und Karneval sowie die ersten Auftritte auf Mallorca hätten wir gehabt. 

Joachim Llambi gilt als härtster Kritiker in der Jury. Wie hast Du ihn erlebt? Dich haben seine Sprüche ja schließlich auch oft erwischt.

Joachim Llambi wäre nicht Joachim Llambi, wenn er nicht entsprechend Kritik äußern würde – auch mit einer entsprechenden derben Zunge. Wir wollen ja nicht nur eine Tanz-, sondern auch Unterhaltungsshow. 

Du hast also trotz harter Llambi-Kritik Gefallen am Tanzen gefunden?

Tanzen gehört nicht zu meiner Kernkompetenz und deswegen glaube ich, dass ich mich in Zukunft nicht so viel mit dem Tanzen auseinandersetzen werde. Obwohl – vielleicht werde ich das Tanzen in einige meiner Bühnenshows mit einbinden. 

„Let‘s Dance“ geht langsam in den Endspurt. Wem drückst Du die Daumen?

Für mich gibt es drei Favoriten: Rúrik Gíslason, Valentina Pahde und  Nicolas Puschmann. Ich glaube, dass Rúrik gewinnen wird, weil er einfach eine große weibliche Fanbase hat, die für ihn anruft. Er könnte auch ohne Beine tanzen, oder gar nicht tanzen - er wird das Ding gewinnen. 

„Was Ross Antony kann, kann ich auch“ - Mickie Krause donnert gegen Schlagersänger

Sehen wir Dich weiterhin im TV?

Ich habe gesehen, dass Ross Antony jetzt wieder eine tägliche Quiz-Show hat, da hab ich mich gefragt: ‚Warum bekomme ich nicht eine tägliche Quiz-Show?‘ Ohne jetzt nach Kompetenzen zu fragen, aber ich glaube, was Ross Antony kann, bekomme ich auch hin. Dafür bin ich auch zu lange im Geschäft. Vielleicht wird ja RTL mal ein schönes Musik-Format für mich haben (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen).

Apropos Musik: Unter der Corona-Krise leidet aktuell besonders die Musikbranche. Wie hat Dich als Ballermann-Star die Corona-Krise beeinflusst?

Seit März letzten Jahres bin ich ohne Arbeit. Man hat mir meine Leidenschaft weggenommen. Deswegen war ich froh, dass ich bei „Let‘s Dance“ mitmachen konnte. Wichtig war: Den Humor nicht zu verlieren. Ich bin sicherlich ein Erfinder der Ballermann-Musik, aber sehe mich nicht als Ballermann-Star. Eher als ein Mallorca-Künstler. Ich finde den Ausdruck Ballermann etwas negativ. 

Wie willst Du stattdessen bezeichnet werden?

Ich seh mich auch nicht als Schlagerstar, sondern als Party-Stimmungsmusiker. Ich bin so vielseitig, dass ich auch auf Schlagerveranstaltungen gebucht werde, aber auch auf Schützenfeste und Mallorca-Partys. 

Dir wurde bereits vorgeworfen, deine Songtexte seien sexistisch und anzüglich. Was sagst du zu den Kritikern?

‚Habt ihr keine Zeit, euch mit anderen Sachen auseinanderzusetzen?‘ Ohne Corona hätte es sicherlich nicht die Diskussion gegeben. Ich bin aus dem Alter raus, mich für meine Texte rechtfertigen zu müssen. 

Exhibitionistische Zuschauer am Ballermann - Mickie Krause genervt

Am Ballermann wird ja bekanntlich seeeehr viel Alkohol konsumiert. Wie gehst du damit als Künstler um?

Ich gehöre nicht zu den Künstlern, die mit Alkohol auf die Bühne gehen – weder in Deutschland noch Mallorca.

Trinkst du nicht mal ein Bierchen mit?

Manchmal ein Anstandsbier.

Was war deiner verrücktester Fan-Moment? 

Unangenehm finde ich es immer, wenn irgendwelche Männer, Wetten eingehen und in meiner Anwesenheit blank ziehen. Es gibt halt zu viele Menschen, die exhibitionistisch veranlagt sind. Das passiert seit es Handys gibt zum Glück immer weniger (Lesen Sie auch: Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten)

Corona ist vorbei - das Erste, was Du tust, ist....? 

Ich konnte meinen 50. Geburtstag letztes Jahr nicht feiern. Ich könnte mir vorstellen, mal wieder eine große Party zu veranstalten. 

Auch interessant: Nicolas Puschmann trainiert bei „Let‘s Dance“ plötzlich doch mit Frau - sie war eigentlich schon ausgeschieden, wie tz* berichtet.

*tz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare