1. extratipp.com
  2. Interviews

Caro und Andreas Robens im Interview: Es gab kein Mobbing im Sommerhaus der Stars

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Caro und Andreas Robens sind die Gewinner des „Sommerhaus der Stars“ 2020. Im Interview mit extratipp.com verraten die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer, mit welchen Kandidaten sie heute noch Kontakt haben, wie sie zu Lisha und Lou stehen und wer zu ihrer Traumhochzeit auf Mallorca eingeladen ist.

Bocholt - Das „Sommerhaus der Stars“ musste in diesem Jahr etwas an Quoten einbüßen. Kein Wunder, denn das Zuschauen machte zeitweise keinen besonders großen Spaß. Zwar waren die Safety-Spiele oft witzig und unterhaltsam, doch das ständige Geschrei, Gezanke und die heftigen Beleidigungen kann man kaum noch als Unterhaltung bezeichnen.

Caro und Andreas Robens im Fitnessstudio.
Caro und Andreas Robens im Fitnessstudio. © Instagram

Caro (41) und Andreas Robens (53) hingegen, die Gewinner der diesjährigen Staffel, sind echte Quoten-Wunder. Am vergangenen Montag (09.11.) schalteten laut DWDL ganze 1,14 Millionen Zuschauer die Doku-Soap „Caro und Andreas - 4 Fäuste für Mallorca“ ein, um herauszufinden, was es im Leben der Auswanderer neues gibt. Caro und Andreas Robens polarisieren, nennen sich selbst „Freaks“, doch genau das scheint ihr Erfolgsrezept zu sein. Im Interview mit extratipp.com erzählen die Wahl-Mallorquiner von der Zeit beim „Sommerhaus der Stars“, verrieten, was sie mit ihrem Gewinn vorhaben und wie es den Geschäften in ihrer Wahlheimat geht.

Extratipp.com: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg! Wie geht es euch zurzeit?

Caro und Andreas: Vielen lieben Dank! Uns geht’s momentan sehr gut, auch wenn alles gerade etwas stressig ist. Wir waren gerade fast drei Wochen in Deutschland, wo wir fast täglich einen Dreh hatten. Es hat sehr viel Spaß gemacht, war aber nicht ohne. Nun holen wir hier auf Mallorca die Arbeit nach, die liegen geblieben ist.

Was habt ihr mit eurem Preisgeld vor?

Mit unserem Preisgeld hoffen wir unsere Betriebe durch die Corona Krise bringen zu können. Den Tierschutz werden wir auch noch mehr unterstützen, da sie es durch die momentane Situation auch noch schwerer haben.

Habt ihr mit jemandem aus dem Sommerhaus noch Kontakt?

Zu Lisha und Lou haben wir noch sehr engen Kontakt. Aber auch mit Annemarie und Tim stehen wir noch häufig in Kontakt. Mit Andrej und Jenny ab und an auch.

Wie denkt ihr im Nachhinein über Lisha und Lou? Die beiden haben euch ja ganz schön was vorgespielt am Ende.

Lisha und Lou sind mittlerweile zu wirklich guten Freunden geworden. Im Sommerhaus hatten sie absolutes Recht, sauer zu sein. Ihre Worte waren natürlich übertrieben, aber das ist Lisha. Nach dem Format hatten wir dann alles gleich geklärt.

Lisha hat ja auch ein paar ganz schön heftige Aktionen gebracht (zum Beispiel die Puppe, die sie als Caro frisiert hat). Wie fühlt es sich an, so etwas im Nachhinein im TV zu sehen?

Die Puppe Clara steht bei uns im Wohnzimmer. Diese Aktion fanden wir gar nicht schlimm. Aber das mit den Puppen war auch die ganzen Wochen im Sommerhaus ein Thema, was nur die Zuschauer nicht sehen konnten. Aber natürlich war diese Folge absolut nicht schön zu sehen.

Eine Puppe, welche die YouTuber Lisha und Lou im Sommerhaus verunstalteten
Um sich zu rächen, schnitten Lisha und Lou einer Puppe die Haare und bemalten diese. Hintergrund der Aktion: Das Spielzeug soll „Goodbye Deutschland“-Star Caro Robens ähneln - und sie demütigen © Bildredaktion MG/RTL D/Anna Thoma/TVNOW

Würdet ihr im Nachhinein irgendetwas anders machen?

Wir würden alles genauso noch einmal machen. Natürlich mit weniger Alkohol und ein paar Worte würden wir auch weglassen, aber im Großen und Ganzen.

Caro, wie war es für dich, neben Eva und den anderen zu sitzen wegen Andreas? Du selbst mochtest Eva ja nicht.

Für mich war es eine ganz unangenehme Situation bei Eva zu sitzen.

Was genau war euer Problem mit Eva?

Eva war von Anfang an falsch. Man merkte sehr schnell, dass sie eine Rolle spielt. Ihr war nicht der Sieg des Sommerhauses wichtig, sondern persönliche Dinge.

Glaubt ihr Andrejs Meinung über Eva hat die der anderen beeinflusst?

Wir können nur für uns sprechen. Uns hat Andrejs Meinung von Eva absolut nicht beeinflusst. Wir sind erwachsene Menschen, die intelligent genug sind, sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Viele sagen, das, was im Sommerhaus vor sich gegangen ist, war Mobbing. Was sagt ihr zu diesen Vorwürfen?

Die Menschen, die sagen, es war Mobbing, wissen nicht, was Mobbing ist. Wenn man jemandem offen sagt: Ich mag dich nicht, lass mich in Ruhe, ist ehrlich und kein Mobbing. Mobbing wäre wenn man Beinchen gestellt hätte, die Zahnbürste wirklich durch den Hintern gezogen hätte etc.

Caro, du bist immer erstaunlich ruhig geblieben. Wie schaffst du das?

Es dauert sehr lange, bis ich richtig sauer werde. Dann aber richtig.

Wie läuft es mit euren Geschäften auf Mallorca? Macht die Corona-Krise euch noch stark zu schaffen?

Unsere Geschäfte laufen aktuell sehr schlecht. Unser Iron Gym hat fast die Hälfte seiner Mitglieder verloren. Das Iron Diner haben wir dieses Jahr gar nicht eröffnet, da es hauptsächlich vom Tourismus lebt. Und das Esport 24/7 musste wieder schließen. Seit März keinen Cent verdient, ganz im Gegenteil.

Die Zeit im Sommerhaus schien eure Beziehung zueinander ganz schön auf die Probe zu stellen. Wie ging es danach weiter? Hattet ihr noch etwas zu klären oder Probleme, an denen ihr arbeiten musstet?

Wir streiten uns, vergessen es aber auch ganz schnell wieder. Daher gab es nach dem Sommerhaus nichts mehr zu klären.

Bald erneuert ihr euer Eheversprechen. Sind auch bekannte Promis zur Hochzeit eingeladen?

Zu unserer Hochzeit werden, wenn Corona es zulässt, Lisha und Lou, Annemarie und Tim und eventuell Andrej und Jenny kommen. Vox wird das natürlich auch begleiten.

Wie geht ihr mit negativen Kommentaren im Netz um? Setzt euch das noch zu?

Negative Kommentare sind wir seit mittlerweile fast sechs Jahren gewohnt. Man steht meist drüber, mal lachtman, mal ärgert man sich. Ist halt zu 90 % der gleiche Schlag von Mensch.

Auch interessant

Kommentare