Mutter und zwei Geschwister verletzt 

Brand in Rüsselsheim: Mädchen erliegt seinen schweren Verletzungen

Rüsselsheim/Darmstadt - Fünf Tage nach einem Wohnungsbrand in Rüsselsheim ist ein neunjähriges Mädchen seinen Verletzungen erlegen.

Bei dem Brand am vergangenen Donnerstag hatte das Kind eine Rauchgasvergiftung erlitten, heute verstarb es in einer Klinik, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Auch die Mutter und die drei und sechs Jahre alten Geschwister des Mädchens waren verletzt worden. Ein 39-jähriger Nachbar war beim Sprung aus einem Fenster im dritten Stock ums Leben gekommen.

Die Ursache des Brandes sei weiterhin unklar, teilte ein Polizeisprecher mit. Am Montag seien Spezialisten des Landeskriminalamts vor Ort gewesen. Mit ersten Ermittlungsergebnissen ist den Angaben zufolge nicht vor Ende der Woche zu rechnen. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Patrick Spalke/Wiesbaden112.de/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion