Horror-Fahrt

Wiesbaden: S-Bahn-Horror! Mann setzt sich neben Frau - und tut es

+
Tatort Wiesbaden: In der S9 hat ein Perverser gleich drei Frauen belästigt.

Als eine junge Frau in die S-Bahn stieg, ahnte sie wohl nicht, wie schrecklich die Fahrt für sie werden sollte.

Wiesbaden - Am Montagnachmittag erlebte eine junge Frau in der S-Bahn eine wahre Horror-Fahrt. Über den schrecklichen Vorfall aus Wiesbaden berichtet extratipp.com*.

Frau in der S-Bahn in Wiesbaden - dann setzt sich das perverse Grauen neben sie

Die 26-Jährige saß gegen 13.15 Uhr nichts Böses vermutend in der S-Bahn der Linie 9, als plötzlich ein Mann gegenüber von ihr Platz nahm. Die junge Frau musste erschrocken feststellen, dass es sich bei dem Mann offensichtlich um einen Perversen handelt. Denn dieser spielte in der S-Bahn in Wiesbaden an seinem Geschlechtsteil herum. Das schreibt die Bundespolizei in ihrer Pressemitteilung. Daraufhin stand die 26-Jährige sofort auf, um sich einen anderen Platz zu suchen, doch die Horror-Fahrt sollte für sie noch nicht beendet sein.

Wiesbaden: Mann belästigt Frau in S-Bahn - dann nimmt Horror seinen Lauf

Die junge Frau bemerkte, dass ihr der Mann folgte und sie aufs Übelste beleidigte. Daraufhin alarmierte die Geschädigte umgehend die Polizei. Sie befand sich in permanentem Austausch mit den Ordnungshütern. So konnte eine Streife des Bundespolizeireviers Wiesbaden direkt an den Hauptbahnhof geschickt werden, sodass der mutmaßliche Täter noch direkt am Bahnsteig festgenommen werden konnte. Doch damit nicht genug: Was sich während der ersten Ermittlungen herausstellte, stellt den Perversen in ein noch schlechteres Licht als zunächst angenommen

Perverser belästigt Frau in Wiesbadener S-Bahn: 26-Jährige nicht das einzige Opfer

Die Feststellungen der Personalien ergaben, dass der Geschnappte 49 Jahre alt ist - und damit fast doppelt so alt wie sein Opfer aus der Wiesbadener S-Bahn. Unmittelbar nach der Festnahme des Mannes meldeten sich bei der Polizei zwei weitere Frauen. Sie gaben an, ebenfalls von dem 49-Jährigen belästigt worden zu sein. Der Mann wurde zwar wieder freigelassen, die Beamten der Polizei Wiesbaden leiteten gegen ihn allerdings ein Ermittlungsverfahren ein.

Vier Sportwagen liefern sich am Sonntagmittag (28.07.) auf der A3 bei Niedernhausen ein illegales Autorennen - und sorgen für totales Chaos auf der Autobahn, wie extratipp.com* berichtet. 

*extratipp.com und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare