Vorfall in Hessen

Wiesbaden: 16-Jährige von Fremden im Bus belästigt - er verfolgt sie sogar

+
Wiesbaden (Hessen): Eine 16-Jährige wird von einem Mann im Bus belästigt - er verfolgt sie sogar. 

Wiesbaden (Hessen): Eine 16-Jährige wird von einem Mann im Bus belästigt - er verfolgt sie sogar. 

Wiesbaden - Es ist der Alptraum aller junger Mädchen: Auf dem Nachhauseweg von einem fremden Mann sexuell belästigt zu werden. Genau das ist nun einer 16-Jährigen in Wiesbaden passiert, wie extratipp.com* berichtet.

Wiesbaden: 16-Jährige von Mann im Bus belästigt - er verfolgt sie sogar

Das Grauen nimmt gegen 18 Uhr am Montagabend (21. Juli 2019) seinen Lauf: Die 16-Jährige sitzt im Bus, spielt auf ihrem Handy. Dann steigt im Wiesbadener Stadtteil Breckenheim an der Haltestelle Rieslingstraße ein fremder Mann mit südländischem Äußeren in den Linienbus. Der Mann sieht das junge Mädchen, setzt sich ganz gezielt in ihre Nähe. Kurz darauf gleitet die Hand des Mannes in Richtung seiner Hose: Er packt sein bestes Stück und holt es heraus. Die 16-Jährige „bemerkte schließlich, wie sich der Mann ihr gegenüber in Scham verletzender Art und Weise zeigte,“ wie die Polizei in Wiesbaden mitteilt

Die 16-Jährige aus Wiesbaden kann nicht fassen, was gerade im Linienbus passiert. Völlig angewidert wechselt sie den Sitzplatz, doch der Fremde verfolgt sie, wechselt ebenfalls den Platz, damit die hilflose Minderjährige weiter seinen perversen Spielchen ausgeliefert ist. In ihrer Verzweiflung geht die 16-Jährige unter großer Scham zum Busfahrer, erzählt ihm von dem Südländer im Bus. „Daraufhin verließ der Exhibitionist an der Haltestelle Poststraße in Wiesbaden-Bierstadt den Bus und flüchtete,“ so die Polizei Wiesbaden. Zum Glück passiert dem 16-jährigen Opfer nichts, doch nun sucht die Polizei in Hessen nach dem Täter. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Er wurde als ca. 20 bis 30 Jahre alt, 
  • mit schwarzen, mittellangen Haaren 
  • und einem dunklen Teint beschrieben. 

Wie die 16-Jährige gegenüber der Polizei Wiesbaden aussagte, soll es sich um einen „südländischen Typ“ gehandelt haben. Jetzt bittet die Kripo (Kriminalpolizei) Wiesbaden um Hinweise unter (0611) 345-0.

Blutbad in Hessen: Eine Frau hört Schreie und alarmiert die Polizei - nur wenig später sind ihre zwei Nachbarn tot, wie extratipp.com* berichtet.

Ein Lkw-Fahrer aus Fulda stellt seinen Brummi auf der A72 plötzlich quer - und verhindert mit seinem heldenhaften Verhalten eine Katastrophe.

Wiesbaden: Hochzeitsgesellschaft dreht auf A3 durch - Polizei nennt unfassbare Details

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare