So schön kann Abi sein

Fotos: Die schönsten Abi-Plakate der Goetheschule Neu-Isenburg

So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
1 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
2 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
3 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
4 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
5 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
6 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
7 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
8 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.
9 von 76
So schön kann Abi sein: Die Abi-Plakate an der Goetheschule Neu-Isenburg.

Neu-Isenburg - Nach dem Vandalismus-Schock der vergangenen Woche freuen sich die knapp 120 Abiturienten der Goetheschule wieder über farbenfrohe Grüße ihrer Angehörigen. Im Treppenhaus hängen unzählige Abi-Plakate, die den Schülern auf kreative Weise Mut machen. Die Fotogalerie zeigt Beispiele. Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.