15-Jähriger hatte Mitschülerin beleidigt

Schlägerei an Schule: Drei Schüler verletzt

Symbolfoto
+
Symbolfoto

Weilrod - Bei einer Schlägerei an einer Schule im Weilroder Stadtteil Riedelbach sind gestern drei Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren verletzt worden.

Lesen Sie dazu auch:

Fahrgäste überwältigen Messer-Mann in der U-Bahn

Laut Polizei soll gegen 9.50 Uhr ein 15-Jähriger auf dem Schulhof eine Schülerin beleidigt und angegriffen haben. Nachdem mehrere Mitschüler dem Mädchen helfen wollten, wurden sie von dem Täter und seinen Begleitern geschlagen und verletzt. Ein 16-jähriger Junge musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. 

Mehreren Lehrern gelang es schließlich, die Lage zu beruhigen. Der Haupttäter und einer seiner Begleiter, ein 15-jähriger Junge, erhielten ein Schulbetretungsverbot. Sie wurden im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Bezugsbetreuer einer Asylbewerberunterkunft übergeben. red

Das könnte Sie auch interessieren: Brutale Schlägerei endet für zwei Frankfurter im Krankenhaus

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare