Hessen Dillenburg

Polizei hält Lkw auf Autobahn an - auf der Ladefläche fährt der Tod mit!

+
Die Polizei Dillenburg hat einen Lkw mit dem Tod auf der Ladefläche angehalten.

Die Polizei hat eine schockierende Entdeckung gemacht. Ein LKW-Fahrer konnte im letzten Moment gestoppt werden - auf der Ladefläche lauerte der Tod.

Dillenburg - Nahe der mittelhessischen Stadt Dillenburg hat die Polizei Lkw-Fahrer und deren Fahrzeuge kontrolliert. Was die Beamten dann feststellen mussten, ist unglaublich. Ein Fahrer war sich dem Tod auf seiner Ladefläche offensichtlich nicht bewusst. Über den erschreckenden Vorfall berichtet extratipp.com*.

Polizei stoppt Lkw bei Dillenburg - auf der Ladefläche fährt der Tod mit

Im Zuge einer am 10. April durchgeführten Stichproben-Untersuchung kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei auf der A45 nahe Dillenburg mehrere Lkw-Fahrer und deren Fahrzeuge. Bei insgesamt 44 kontrollierten Wagen wurden insgesamt 27 Verstöße festgestellt. Das schreibt die Polizei Mittelhessen in ihrer Pressemitteilung. Unter anderem untersagten die Beamten einem Fahrer, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war, die Weiterfahrt. Darüber hinaus stellten die Polizisten mehrere Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten sowie gegen vorgeschriebene Höhenregelungen fest. Was die Polizei allerdings auf einem weiteren der kontrollierten Lkw feststellte, schlägt dem Fass den Boden aus. 

Dillenburg: Lkw mit 24 Tonnen ungesicherter Stahlträger

Bei einem in Tschechien zugelassenen Lkw kam es für die Polizisten zum Schock. Der Brummi hatte 24 Tonnen Stahlträger geladen - komplett ungesichert! Nicht auszumalen, was bei einem Unfall alles hätte passieren können! Der Tod auf der Ladefläche - kein Wunder, dass die Dillenburger Beamten den Truck sofort aus dem Verkehr zogen. Die Spedition musste einen Kran beauftragen, um die Ladung umzuverteilen. Diese wurde dann ordnungsgemäß gesichert. 

Polizei Dillenburg: Keine Ketten oder Spanngurte bei Lkw-Ladung

Dillenburg: Auf diesem Lkw ist ein Bagger nicht ausreichend gesichert.

Auch weitere Lkw-Fahrer begingen schwere Verstöße. Auf einem Kleinlaster war ein Bagger abgestellt, der offenbar kaum gesichert war. Die Polizei Dillenburg schreibt: „Auf der Ladefläche des Kleinlasters waren keine Befestigungsmöglichkeiten für Ketten oder Spanngurte vorhanden.“

Dillenburg: Ein Paar hat im Auto einen schlimmen Streit - als der Mann aussteigt, drückt seine Freundin aufs Gas. 

Ein ukrainischer Lkw-Fahrer brettert mit mehr als vier Promille über die A7 - dann rettet ihm ein Kollege vermutlich das Leben! 

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare