Strecke zwischen Oberursel und Bad Homburg voll gesperrt

Herzinfarkt am Steuer? Schwerer Unfall auf der B456

+
Die zerstörten Autowracks stehen auf der Straße.

Oberursel/Bad Homburg - Ein schwerer Unfall auf der B456 nahe dem Oberurseler Stadtteil Oberstedten hat sich am Dienstag mitten im Berufsverkehr ereignet. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Dennoch starb einer der beteiligten Autofahrer. 

Den Ermittlungen der Bad Homburger Polizei und übereinstimmenden Zeugenaussagen zufolge war ein 73-Jähriger mit seinem Wagen gegen sieben Uhr auf der B456 in Richtung Bad Homburg unterwegs. Auf Höhe von Oberstedten geriet er auf gerader Fahrbahn in den Gegenverkehr und touchierte zunächst den Wagen eines 60-Jährigen. Dessen Auto prallte daraufhin gegen die rechte Leitplanke und schleuderte zurück auf die Straße. Der 73-Jährige blieb derweil auf der Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Wagen einer 26-jährigen Bad Homburgerin zusammen. Beide Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. 

Grund für Unfall könnte nach ersten Erkenntnissen möglicherweise ein Herzinfarkt des 73-Jährigen sein. Er musste vor Ort reanimiert werden und wurde anschließend in eine Klinik gebracht. Dort verstarb er kurze Zeit später. Die 26-Jährige wurde schwer verletzt, der 60 Jahre alte Fahrer des dritten Wagens erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

Fotos: Autos rasen auf der B456 frontal ineinander

Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der B456.
Bilder von der Unfallstelle auf der B456. © einsatzfotos.tv

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen war die Strecke in beiden Richtungen voll gesperrt. Eine Freigabe war für 9.30 Uhr angesetzt. Durch die Sperrungen gab es kilometerlange Staus und Verspätungen im Bad Homburger Stadtbusverkehr nach/ab Dornholzhausen. 

Ein tragischer Unfall hat sich am Freitag auch in Dietzenbach ereignet. Dort starb ein Motorradfahrer, der laut Polizei ohne Führerschein und möglicherweise unter Drogeneinfluss unterwegs war. red

Fotos: Schwerer Motorrad-Unfall am Feldberg

Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004.
Bilder von der Unfallstelle auf der L3004. © Einsatzfotos.tv

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare