Tödlicher Unfall

Oberlahr: Hubschrauber stürzt ab, zwei Tote. Polizei mit dunklem Verdacht

+
Hubschrauber-Absturz nahe Oberlahr.

In Oberlahr in Rheinland-Pfalz sterben beim Absturz eines Gyrocopters (Hubschrauber) zwei Männer. Die Ursache ist noch unklar - es gibt aber einen Verdacht.

Oberlahr - Von dem Fluggerät ist nur noch ein Haufen Schrott übrig. Zwei Männer haben darin ihr Leben verloren, als es am 22. September gegen 18 Uhr abstürzte. Was genau den Unfall des Fliegers in Oberlahr (Rheinland-Pfalz) verursacht hat, ist noch unklar. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

Oberlahr: Hubschrauber stürzt ab - Gyrocopter kracht in Wied

Es gibt aber einen dunklen Verdacht: Eine beschädigte Stromleitung. „Wir wissen aber noch nicht, wann sie die Leitung berührten“, zitiert bild.de einen Polizeisprecher. Wegen der kaputten Leitung kam es zu einem Stromausfall, der Hubschrauber stürzte in den Fluss Wied im Westerwald. Berührte das Fluggerät bei Oberlahr die Leitung und stürzte deshalb ab? Aus der Maschine floss Treibstoff in die Wied, die Feuerwehr richtete Ölsperren ein. 

Die beiden Männer im Hubschrauber stammen aus Ahrweiler und Neuwied, sie waren 49 und 50 Jahre alt. Nach Angaben der "Bild" sollen sie ihren Flug in Dierdorf-Wiennau gestartet haben, rund 15 Kilometer von der Absturzstelle entfernt. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oberlahr: Gyrocopter (Hubrschrauber) aus Wied geborgen

Der Gyrocopter wurde dafür noch in der Nacht nach dem Absturz in Oberlahr geborgen und auf einer Wiese abgelegt, die Feuerwehr baute außerdem ein Zelt auf, um das Wrack vor Regen und Blicken zu schützen. Ein Gyrocopter ähnelt in seiner Funktionsweise einem Hubschrauber, er wird auch Tragschrauber genannt. Der Rotor wird bei diesem Fluggerät nicht durch ein Triebwerk angetrieben, sondern durch den Fahrtwind in Drehung gebracht. Eigentlich gelten die Fluggeräte als ziemlich sicher. agr

Lesen Sie auch bei extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare