Freundschaftsspiel eskaliert

Neustadt: Fußball-Eskalation! Amateur-Spieler verfolgen Gegner nach Hause - dort passiert es

+
Fußballer haben ihren Gegnern nach einem Freundschaftsspiel aufgelauert. 

In Neustadt (Hessen) ist ein Freundschaftsspiel komplett eskaliert. Fußballer haben ihre Gegner bis nach Bayern verfolgt und dort passierte es dann. 

Mömlingen - Was als Freundschaftsspiel in Neustadt (Hessen) begann, ist in Mömlingen in Unterfranken am Sonntag (28. Juli 2019) komplett eskaliert und nahm für zwei Männer im Alter von 20 bis 22 Jahre ein schmerzhaftes Ende im Krankenhaus, wie extratipp.com* berichtet. 

Drei Fußballer hatten ihnen in der kleinen Gemeinde im Kreis Miltenberg aufgelauert. Die bayerische Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Wie die Polizei Obernburg am Main am Montag berichtet, ereignete sich das Freundschaftsspiel am Sonntag in Breuberg-Hainstadt im Odenwaldkreis in Hessen zwischen dem TSV aus dem Breuberger Ortsteil Neustadt und FC Viktoria Mömlingen.   

Wie die unterfränkischen Ermittler erklären, bekam ein Spieler des TSV Neustadt in dem Fußballspiel eine Rote Karte. Das ärgerte den jungen Mann offenbar so, dass er zusammen mit anderen den FC-Fußballern in der Umkleidekabine auflauern wollte. 

Neustadt (Hessen): Freundschaftsspiel eskaliert! Kicker krankenhausreif geprügelt 

Die Gastmannschaft merkte das allerdings und ging einfach sofort zu ihren Autos. Sie fuhren nach Hause. Doch drei Spieler vom TSV Neustadt folgten ihnen bis nach Mömlingen in Bayern. 

Laut bayerischer Polizei traten die TSV-Kicker den FClern dann gegen 20.15 Uhr in der kleinen Gemeinde feindlich gegenüber. Sie versetzten ihnen mitten auf offener Straße Kopfstöße und Faustschläge. 

Mit Nasenbeinbrüchen und stark blutenden Gesichtsverletzungen kamen die beiden jungen Männer ins Krankenhaus. Von den drei Schlägern im Alter zwischen 21 und 23 Jahre sind bisher zwei bekannt. Gegen sie wird ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Den dritten Täter hofft die Polizei anhand von Handyvideos zu identifizieren. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Obernburg unter Telefon 06022/6290.

Mehr: Badesee-Horror! Dreijähriges Mädchen treibt regungslos im Wasser - Badegäste reagieren wie Helden, wie extratipp.com* berichtet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare