Arbeitsunfall

Lkw-Horror! Fahrer kracht 20 Meter in die Tiefe - Retter stundenlang machtlos

+
Drama um einen 48-Jährigen: Der Mann verstarb an seinem Arbeitsplatz.

Horror in Limburg: Ein Trucker stürzt mit seinem Lkw 20 Meter in die Tiefe - die Retter sind stundenlang machtlos.

  • Ein Arbeitsunfall endet für einen 48-Jährigen tödlich
  • Mit seinem Lkw rauscht er 20 Meter in die Tiefe
  • Die Retter sind stundenlang komplett machtlos

Limburg - Auf dem Gelände eines Kalkwerks in Steeden im Landkreis Limburg haben sich am Mittwochnachmittag grausame Szenen abgespielt. Ein 48-Jähriger verliert dabei sein Leben. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Horror in Limburg: Arbeiter stürzt mit seinem Truck 20 Meter in eine Grube

Mitarbeiter des Kalkwerks im Landkreis Limburg machten am vergangenen Mittwoch (31. Juli) gegen 18.20 Uhr die schlimme Entdeckung: Einer ihrer Kollegen war mit seinem Lkw in einer Grube des Steinbruchs gelandet. Sofort alarmierten sie die Rettungskräfte, die kurz darauf am Unglücksort eintrafen. Schnell wurde klar: Der 48-jährige Trucker war bereits tot, massiv in seiner Fahrerkabine eingeklemmt. Ersten Ermittlungen zufolge spielte sich der Lkw-Horror laut einer Pressemitteilung folgendermaßen ab: Der Mann war im Laufe des Nachmittags mit Arbeiten an der Grube in Limburg beschäftigt, als sein Lkw aus bisher unerklärlichen Gründen 20 Meter in die Tiefe stürzte!

Retter machtlos: Verstorbener Lkw-Fahrer muss noch eine Nacht in Fahrerkabine bleiben

Die Retter waren am Mittwochabend machtlos: Aufgrund des schwer begehbaren Geländes und der einsetzenden Dunkelheit, musste die Leiche des 48-Jährigen über Nacht in der Fahrerkabine bleiben. Die Bergung war erst am Donnerstagvormittag möglich. Wie genau es zu dem tragischen Unglück im Landkreis Limburg gekommen ist, war am Donnerstag noch unklar. Die Polizei ermittelt. Die Staatsanwaltschaft hat die Sicherstellung des Lkws angeordnet, um diesen zu überprüfen. Da es sich bei dem Tod um einen Unfall auf der Arbeit handelte, wurde das Amt für Arbeitsschutz informiert. 

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare