80.000 Euro Schaden in Friedrichsdorf

Linienbus während der Fahrt in Brand geraten

+

Friedrichsdorf - Ein Linienbus ist in der Nacht zum Sonntag auf der Kreisstraße 766 in Richtung Friedrichsdorf während der Fahrt in Brand geraten.

Der Fahrer konnte den Bus aber rechtzeitig verlassen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Denn er hatte die Rauchentwicklung im Heckbereich rechtzeitig bemerkt. Fahrgäste seien vermutlich nicht im Bus gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei, es habe keine weiteren Zeugen des Brandes gegeben. Nach Vermutungen der Polizei geriet auslaufender Kraft im Bereich des Motorraums in Brand. Die Feuerwehr Bad Homburg konnte das Feuer zwar löschen. Es entstand jedoch Sachschaden von rund 80.000 Euro.

Bilder von den Löscharbeiten in Friedrichsdorf

Feuerwehr löscht brennenden Bus in Friedrichsdorf

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.