Fahrstreifen gesperrt

Chaos auf A7! Lkw kippt um - jetzt liegen überall Bierkisten

+
Nach einem Lkw-Unfall auf der A7 ist diese nun mit Bierkisten übersät. 

Am heutigen Montagmorgen ist ein Lkw auf der A7 zwischen Melsungen und Guxhagen umgekippt. Der Lkw war mit Bierkisten beladen, die auf der Autobahn verteilt liegen.

Melsungen/Guxhagen - Auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Norden, zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen, ist ein Lkw umgekippt. Alle Fahrstreifen waren in dieser Fahrtrichtung mit Scherben und Bierkisten übersät. Darüber berichtet lokalo24.de.

Scherben über Scherben auf der A7. 

Lkw verliert Bierkästen bei Unfall auf A7

Ein Lkw hatte gegen 9.50 Uhr bei einem Unfall einen großen Teil der in Zugfahrzeug und Anhänger geladenen leeren Bierkisten verloren. Das Gespann war anschließend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kam dort zum Stehen.

Der Lkw kam am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.


Fahrer wird mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht

Der Fahrer blieb dabei offenbar unverletzt. Er wird vorsorglich dennoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Unfall sind offenbar zudem zwei weitere Fahrzeuge beteiligt. Der genaue Unfallhergang ist gegenwärtig noch nicht abschließend geklärt.

Wie genau der Unfall passieren konnte, ist noch nicht geklärt.

Mehrere Kilometer Stau

Die Autobahn 7 war in Richtung Norden im Bereich der Unfallstelle bis vor wenigen Minuten voll gesperrt. Es kommt bereits zu mehreren Kilometern Stau. Die Autobahnmeisterei hat mittlerweile einen Teil der Fahrbahn gereinigt, sodass der linke Fahrstreifen aktuell wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Der mittlere und der rechte Fahrstreifen wird weiterhin bis zum Abschluss der Reinigungs- und Bergungsarbeiten gesperrt bleiben müssen. Die Dauer dieser Sperrungen kann momentan nicht abgesehen werden.

* lokalo.24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare