Wer kennt diesen Vierbeiner?

Kurios: Polizei fahndet mit Foto nach Hund

+
Mit diesem Foto fahndet die Wetterauer Polizei nach dem Hund

Die Wetterauer Polizei hat einen kuriosen Fahndungsaufruf gestartet. Mit einem Foto suchen die Beamten nach einem Hund. Was steckt dahinter?

Das Polizeipräsidium Mittelhessen hat für den Wetteraukreis eine kuriose Fahndung herausgegeben. Mit einem Foto sucht die Polizei nach einem Hund. Aber keine Sorge, der Hund hat nichts verbrochen. Viel mehr erhoffen sich die Beamten über den Hund einen Diebstahl am 29. Oktober 2018 aufklären zu können. 

Wetterauer Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto von Hund: Begeht sein Herrchen gerade eine Straftat?

Aber von vorne: Am Sonntagabend (28. Oktober 2018) stellte ein Altenstädter sein Auto gegen 18 Uhr im Hof seines Hauses in der Heugasse in Lindheim ab. Leider vergaß er es abzuschließen. Noch schlimmer: Im Auto lag seine Geldbörse, samt EC-Karte und der dazugehörigen PIN. 

Am nächsten Morgen war die Geldbörse verschwunden. Jemand hatte sie gestohlen. Schnell stellte sich heraus, dass der Dieb mit der Karte in der gleichen Nacht Geld von dem Konto des Altenstädters abgehoben hat – zwei Mal. 

Mit diesem Foto fahndet die Wetterauer Polizei nach dem Hund

Um 3.10 Uhr betrat eine Person die Bank in Rommelhausen mit einem Motorradhelm. Sie ist also nicht zu erkennen. Um 4.40 Uhr wird erneut Geld von dem Konto abgehoben, diesmal in einer Bank in der Glauberger Straße in Stockheim. Die Person trug eine Basecap, auf den Bildern ist die Person aber trotzdem nicht gut zu erkennen. Dafür sein Begleiter – ein Hund. 

Das Tier sollte offenbar vor der Bank auf sein Herrchen warten. Doch er schnüffelte seinem Herrchen lieber in den Vorraum der Bank hinterher. Der Vierbeiner trug ein Geschirr, an dem er eine Leine hinter sich herzog. Nachdem sein Herrchen Geld vom Konto des Altenstädters abgehoben hatte, nahm er das Tier wieder mit nach draußen. 

Wetterauer Polizei hofft, dem Täter mit Hilfe des Hundes auf die Spur zu kommen

Die Ermittlungen der Polizei nach dem Dieb der Geldbörse und nach den Personen, die in der Nacht das Geld abhoben, verliefen bislang erfolglos. Nun hoffen die Ermittler auf den Vierbeiner.

Wer kennt das Tier oder dessen Herrchen oder weiß, wo die beiden regelmäßig unterwegs sind?

Wer kann Hinweise dazu geben, wer sich am Auto des Altenstädters in der Heugasse in Lindheim zu schaffen machte oder in der Nacht zum Montag (29. Oktober 2018) an den Geldautomaten in Rommelhausen und Stockheim Geld abhob?

Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 06042-96480. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare