Kurz nach dem Start

Kleinflugzeug in Erzhausen abgestürzt: Pilotin verletzt

Die Feuerwehr sichert das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
+
Die Feuerwehr sichert das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.

Erzhausen - Am Sonntag startet eine 59-jährige Pilotin mit einer Cessna vom Egelsbacher Flugplatz. Bereits kurze Zeit später stürzt das Kleinflugzeug plötzlich in einen Wald bei Erzhausen. 

Um 10.03 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Erzhausen alarmiert. Das Flugzeug lag unter einem umgestürzten Baum auf dem Rücken. Die Einsatzkräfte retteten die schwer verletzte Pilotin aus dem Wrack. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie anschließend in eine Frankfurter Klinik geflogen. 

Warum die Cessna in den Wald stürzte, ist noch unklar. Die Anstalt für Flugunfälle hat die Ermittlungen aufgenommen. Experten zerlegen die Cessna derzeit in ihre Einzelteile und bringen sie zur weiteren Analyse in eine Halle am Flugplatz Egelsbach. Der Sachschaden liegt bei zirka 30.000 Euro.

Fotos: Kleinflugzeug in Erzhausen abgestürzt

Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Feuerwehr Darmstadt/Dieburg/nh
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle.
Polizei und Feuerwehr sichern das Flugzeugwrack an der Absturzstelle. © Stenzel/Wiesbaden112.de

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare