Blaulicht-Einsatz

Ein Mann guckt in Ruhe einen Film im Kino - bis plötzlich ein Betrunkener hinter ihm sitzt

+
Ein Mann will im Bad Hersfelder Kino nur friedlich einen Film gucken. Doch als sich ein Betrunkener hinter ihn setzt, ist es mit der Ruhe vorbei. 

Die Auseinandersetzung im Kino ist so heftig, dass sogar die Polizei herbeieilen muss.

Bad Hersfeld - Samstagabend in Bad Hersfeld. Ein 24 Jahre alter Mann will nur friedlich einen Kinofilm gucken. Doch als sich ein Betrunkener hinter ihn setzt, ist es mit der Ruhe vorbei. 

Streit im Kino Bad Hersfeld: Angeblich Sicht versperrt

Was war passiert? Der 24-Jährige nahm auf seinem gebuchten Sitz Platz. Hinter ihm ein Kinobesucher der Marke Willst-Du-nicht-im-Rücken-haben. Gegen 21.45 Uhr fing der aggressive 34-Jährige aus Bad Hersfeld mit dem Vordermann Streit an, weil dieser ihm angeblich die Sicht versperrt habe. Das Wortgefecht endete damit, dass der Betrunkene dem vor ihm sitzenden Jüngeren seinen Drink überkippte. Anschließend verließ er wutentbrannt den Saal.

Streit im Kino Bad Hersfeld: Betrunkener greift zwei Besucher an

Der nasse Kinobesucher folgte ihm und stellte ihn im Vorraum zur Rede. Darauf regierte der Betrunkene mit mindestens einem Faustschlag ins Gesicht seines Gegenübers, heißt es im Bericht der Polizei Bad Hersfeld. Nun mischte sich auch ein 29-Jähriger aus Frankfurt ein, der den Vorfall noch im Saal beobachtet hatte. Er sagte dem Wüterich seine Meinung, woraufhin dieser ihn mit beiden Händen am Hals ergriff und würgte.

Streit im Kino Bad Hersfeld: Betrunkener einschlägig polizeibekannt

Der Rowdy verließ anschließend das Kino. Inzwischen hatten Zeugen die Polizei gerufen, die mit Blaulicht herbeiraste. Den Betrunkenen stoppten die Beamten noch in der Nähe des Lichtspielhauses. Der in Bad Hersfeld lebende Mann ist einschlägig polizeibekannt, ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. 

Matthias Hoffmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare