OFC und EXTRA TIPP überraschen Seniorin am Geburtstag

Bei den Kickers ist sie jetzt die Nummer 99!

Margarete Spitzfaden (links) konnte ihr Glück kaum fassen: Zum 99. Geburtstag bekam die Seniorin Besuch von OFC-Vizepräsidentin Barbara Klein – und ein eigenes Trikot! Fotos: kb

Im Oktober hatte der EXTRA TIPP über Margarete Spitzfaden berichtet. Die Seniorin ist glühender Fan der Kickers Offenbach – und das schon seit 60 Jahren! Zu ihrem 99. Geburtstag am Donnerstag gab es deshalb eine ganz besondere Überraschung. Von Kristina Bräutigam

Region-Rhein-Main – Eigentlich wollte Margarete Spitzfaden ihren 99. Geburtstag nicht an die große Glocke hängen. Aber daraus wurde nichts: Pausenlos klingelte das Telefon, jede Menge Karten und Geschenktüten wurden im Seniorenheim Domizil in Offenbach für die Seniorin abgegeben. Doch für die größte Überraschung sorgte der EXTRA TIPP: Weil Margarete Spitzfaden seit 60 Jahren glühender Fan der Kickers Offenbach ist, wurde gemeinsam mit dem OFC ein Plan ausgeheckt. Und so schaute OFC-Vizepräsidentin Barbara Klein am Donnerstag höchstpersönlich vorbei, um zu gratulieren. Als Geschenk gab es nicht nur einen Blumenstrauß in den Kickers-Farben rot-weiß, sondern auch ein Auswärts-Trikot mit der Nummer 99 und dem Namen der Seniorin. „Ich werd’ verrückt. Das ist ja goldig“, sagte Margarete Spitzfaden, die ihr Glück kaum fassen konnte und ihre Strickweste direkt gegen das Trikot tauschte. Für die Witwe des verstorbenen Ehrenpräsidenten Waldemar Klein war der Besuch eine Herzensangelegenheit. „Es ist ganz toll, das Frau Spitzfaden noch so fit ist und unserem Verein schon so viele Jahrzehnte die Treue hält.“ In den nächsten Wochen bekommt die Offenbacherin noch ein rot-weißes Heimspiel-Trikot. Nach der Winterpause sollen beide dann zum Einsatz kommen. „Dann sitze ich wieder bei meinen Kickers im Stadion“, sagte die überglückliche Fußball-Omi.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare