Auweia! 

Frau mit Chihuahua spazieren - als Rentner kommt, beginnt das Grauen

+
Dieser Ausflug nahm für einen Chihuahua aus Kelkheim kein schönes Ende.

Was ein Spaziergänger in Kelkheim in Hessen mit einem Chihuahua macht, ist unfassbar! Der Fall landet bei der Polizei. 

Kelkheim - Um einen Chihuahua von sich fernzuhalten, griff ein Spaziergänger in Hessen am Samstag zu einer drastischen Maßnahme. Nun ermittelt die Polizei. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Kelkheim: Chihuahua rennt auf Mann zu - dann passiert es

Am vergangenen Samstagmittag (16. Februar) gegen 12.45 Uhr war ein 68-jähriger Mann im hessischen Kelkheim im Taunus unterwegs. In der Straße "Unter den Eichen" traf der Spaziergänger auf eine Frau, die mit ihrem Chihuahua Gassi ging. Wie die Polizei in Kelkheim in einer Pressemitteilung schreibt, soll die Situation aus dem Ruder gelaufen sein, als der Chihuahua auf den 68-Jährigen zugerannt kam. 

Was der Spaziergänger dem Chihuahua dann antat, istwirklich pervers: Er zückte ein Tierabwehrspray und besprühte den Hund. Die Sprühwolke soll so heftig gewesen sein, dass es auch bei der 32-jährigen Hundebesitzerin zuleichten Atemproblemen kam. Ob der Hund dem Mann lediglich zu nah kam oder ob er sich aggressiv zeigte, muss nun von den zuständigen Beamten im hessischen Kelkheim ermittelt werden. Gerade diskutieren die Leser über diese Meldung: Gießen: Mann beobachtet Kinder auf Schulgeländeplötzlich der Schock. 

Natascha Berger

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare