Was hat der denn dabei?!

Polizei kontrolliert Schwarzfahrer - Blick ins Gepäck macht sprachlos

+
Einen kuriosen Fund haben Beamte der Polizei Kassel bei einem Schwarzfahrer gemacht.

Wirklich ungewöhnliche Beute hatte ein 53-Jähriger bei sich, als die Polizei ihn kontrollierte. Zum Glück hat diese Geschichte ein Happy End.

Kassel - Die Polizei Kassel hat einen Schwarzfahrer kontrolliert - ein Blick in das Gepäck des Mannes machte die Beamten sprachlos. extratipp.com* berichtet über den Vorfall.

Polizei Kassel kontrolliert Schwarzfahrer - Blick in Gepäck macht sprachlos

Fahndungserfolg für die Polizei Kassel (Ein Mann ist mit vier Frauen unterwegs - vor dem Burger King passiert es) an Weihnachten: Die Beamten kontrollierten einen Mann, der ohne Ticket im Inter City Express (ICE) von Frankfurt nach Kassel unterwegs war. Beim Blick ins Gepäck staunten die Polizisten nicht schlecht: Der 53-Jährige hatte unter anderem zwei handgeschnitzte Krippenfiguren aus Holz bei sich.

extratipp.com* empfiehlt: Diese fünf Restaurants im Bahnhofsviertel Frankfurt sollten Sie kennen!

Kassel: Polizei bringt Krippenfiguren rechtzeitig wieder zurück nach Frankfurt

Die Kasseler Beamten hakten nach und fanden heraus, dass der Mann die Krippenfiguren am Frankfurter Hauptbahnhof eingesammelt hatte. Blöd nur: Die Holzpuppen gehörten zu einer Krippe, welche die Bahnhofsmission extra zu Heiligabend aufgestellt hatte. Das schreibt die Bundespolizei in einer Pressemitteilung.

Diese beiden Krippenfiguren hatte ein 53-Jähriger in Frankfurt gestohlen, die Polizei Kassel erwischte ihn mit der kuriosen Beute.

Die Polizei Kassel ermittelt nun gegen den 53-Jährigen wegen Schwarzfahrens sowie Diebstahls. Die Beamten sorgten dafür, dass die Holzfiguren rechtzeitig wieder am Frankfurter Hauptbahnhof standen. Die extratipp.com*-Leser interessieren sich auch für folgende Meldung: Kassel: Männer sprechen junges Mädchen an - schlimmster Alptraum wird wahr!

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare