Kassel: Polizei jagt gefährlichen Messerstecher - wenn Sie DIESEN Mann sehen, sofort in Deckung und Polizei rufen

+
Die Polizei Kassel fahndet nach diesem Mann.

Die Polizei jagt einen gefährlichen Messerstecher - wenn Sie diesen Mann sehen, gehen Sie sofort in Deckung!

  • In Kassel ist ein Mann niedergestochen worden
  • Die Polizei hat nun ein Fahndungsbild veröffentlicht
  • Die Beamten fragen: Wer kennt den Messerstecher?

Kassel - Die Polizei Kassel jagt einen mutmaßlichen Messerstecher - wenn Sie diesen Mann sehen, gehen Sie sofort in Deckung und rufen Sie die Polizei! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Polizei Kassel jagt Messerstecher - wenn Sie diesen Mann sehen, sofort in Deckung

Die Bluttat liegt bereits ein paar Tage zurück. In der Nacht vom 26. auf den 27. Juni 2019 gerieten zwei Männer vor einer Kasseler Disco in der Werner-Hilpert-Straße in Streit. Einer der beiden Kontrahenten flippte aus, griff zu seinem Messer und stach unvermittelt zu. Dabei wurde das Opfer schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte den 25-Jährigen in das Klinikum Kassel, wo er sofort not-operiert werden musste. Über seinen derzeitigen Zustand ist nichts bekannt. Die irre Tat ereignete sich gegen 3.15 Uhr. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß in Richtung Rudolph-Schwander-Straße. Mutige Zeugen eilten ihm nach, verloren den Messerstecher jedoch dort aus den Augen.

Irrer stieß in Kassel unvermittelt mit einem Messer zu - Not-OP

Die Polizei Kassel wendet sich jetzt mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung. Bei den Ermittlungen wertete die Beamten auch Bilder einer Überwachungskamera aus. Darauf zu sehen: Der mutmaßliche Messerstecher! Er ist zwischen 25 und 30 Jahren alt und hat dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er ein hellblaues Poloshirt und eine kurze, beige Hose. Über der Tasche trug der Gesuchte eine dunkle Tasche. Nach Angaben der Polizei sprach der Mann kein Deutsch. Welche Sprache er gesprochen hatte, ist laut Pressemeldung der Polizei jedoch nicht bekannt.

Kassel: Polizei sucht weitere Zeugen aus der Blutnacht

Das ist der mutmaßliche Messerstecher.

Mit folgendem Aufruf wendet sich die Polizei Kassel nun an die Bevölkerung: Wer kennt den Mann, der auf dem Bild der Überwachungskamera zu sehen ist? Wer hat weitere Beobachtungen in der Blutnacht gemacht? Dabei fragen die Ordnungshüter vor allem nach einem jungen Pärchen und einem Mann, die ebenfalls zur Tatzeit am Tatort waren und sich noch nicht gemeldet haben. Auch Autofahrer sind angesprochen. Hinweise bitte unter der Telefonnummer (0561) 9100

Eine andere Meldung aus Hessen beschäftigt die Leser auch: Kassel: Sechs Männer machen Frau in Disco an - dann bricht die Hölle los, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare