Irrer Vorfall in Kassel

Mann bindet Dogge vor Tankstelle an - doch dann muss Polizei anrücken

+
Unfassbar, was sich am Montag in Kassel abgespielt hat.

In Kassel bindet ein Mann seine Dogge an, während er in die Tankstelle geht. Kurz später muss die Polizei anrücken.

  • Ein Mann geht kurz in die Tankstelle
  • Seine Dogge bindet er draußen an einen Fahrradständer 
  • Plötzlich bricht großes Chaos aus 

Kassel - Irre Szenen haben sich am Montagabend in Kassel abgespielt! Dort hat eine Dogge wohl keine Lust darauf, vor einer Tankstelle zu warten und macht sich kurzerhand selbstständig. Das führt sogar zu einem Polizeieinsatz. Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Mann bindet Dogge in Kassel fest - das geht nach hinten los!

Montagabend, 20.30 Uhr: Ein 31-Jähriger ist mit seiner Dogge in Kassel unterwegs. An einer Tankstelle an der Harleshäuser Straße macht der Hundebesitzer einen kleinen Stopp und bindet die spanische Dogge an einem Fahrradständer fest. Als der Mann jedoch die Tankstelle wieder verlässt, trifft ihn beinahe der Schlag: Sein Hund ist nicht mehr an Ort und Stelle, sondern auf Wanderschaft. Auf dem gegenüberliegendem Parkplatz entdeckt er den Hund und sieht, dass dieser den Fahrradständer hinter sich herzieht!

Dogge macht Kassels Straßen unsicher - Polizei muss anrücken

Sofort versucht der 31-Jährige seine Dogge wieder einzufangen, was ihm in der nächsten Straße auch gelingt. Dabei merkt der Mann jedoch, dass sein Hund durch den Ständer einen geparkten Mitsubishi am Kotflügel zerkratzt hat. Bei der Tankstelle hatte sich der Hundehalter bereits wegen des beschädigten Fahrradständers gemeldet, wie die Polizei in Kassel mitteilt. Vorbildlich meldet sich der 31-Jährige auch bei der Polizei, um das beschädigte Auto zu melden. Als die Kasseler Streife eintrifft, ist der Wagen jedoch bereits weg. Da sich der Doggen-Besitzer das Kennzeichen gemerkt hat, kann die Streife die Mitsubishi-Halterin aufsuchen und die Personalien des 31-Jährigen übermitteln. 

Für den Hund ging die Geschichte weniger glimpflich aus: Er verletzte sich an den Pfoten und musste von einem Herrchen zum Tierarzt gebracht werden. Mehr ausKassel: Mann getötet - weil er DIESES Geheimnis von Mitbewohner herausfand?, wie extratipp.com* berichtet.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare