Tatort Parkplatz

Frau steigt in Wohnmobil - Passanten rufen sofort die Polizei!

+
Reichlich Alkohol war im Spiel, als sich eine 39-Jährige in Kassel hinter das Lenkrad eines Wohnmobils klemmte.

Eine Frau geht zu ihrem Wohnmobil. Passanten beobachten das - und verständigen sofort die Polizei.

Kassel - Dienstagabend auf einem Parkplatz in der Fuldaaue in Kassel: Passanten sehen eine Frau in ein Wohnmobil steigen - und trauen ihren Augen nicht! Über den Vorfall berichtet extratipp.com*.

Kassel: Passanten sehen Frau in Wohnmobil steigen - und trauen ihren Augen nicht

Ein Mann bringt eine Frau zu ihrem Wohnmobil... - so könnte auch ein Witz beginnen. Doch was am Dienstagabend in Kassel passiert ist, endete mit Verletzungen und Festnahmen. Wie das Polizeipräsidium Nordhessen berichtet, fuhr an dem besagten Abend ein Mann mit seinem Auto auf einenParkplatz in der Fuldaaue und ließ dort eine Frau aussteigen. 

Dem Anschein nach war der Fahrer des Autos stark alkoholisiert, genauso wie die Frau, die auf dem Parkplatz ausstieg. Diese ging zu daraufhin zu einem Wohnmobil, setzte sich ans Steuer und fuhr nach nur wenigen Metern damit direkt gegen einen Baum

Kassel: Frau verletzt sich bei Crash mit Wohnmobil

Passanten, die das Unterfangen am Wohnmobil beobachtet hatten, alarmierten die Polizei, woraufhin Rettungswagen und Einsatzkräfte des zuständigen Polizeireviers Ost an den Unfallort kamen. Diel eicht verletzte Frau wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus (Kassel: Frau auf Autobahn - als Mercedes AMG heranrauscht, wird Horror wahr) gebracht, während der Mann, der sie zum Parkplatz gebracht hatte, aufgrund der Zeugenaussagen festgenommen wurde.

Kassel: Alkoholtest ergibt stolzen Promillewert

Wie sich später herausstellte, waren der Fahrer wie auch die Fahrerin alkoholisiert. Bei der 39-Jährigen, die am Steuer des Wohnmobils gesessen hatte, ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,6 Promille. Die aus Eschwege stammende Frau, die aktuell keinen festen Wohnsitz hat, verursachte damit einen Schaden von rund 3.500 Euro. Bei ihrem Wohnmobil liegt ein Totalschaden von ca. 2.000 Euro vor, während der Schaden am Baum durch den Zusammenstoß ungefähr 1.500 Euro beträgt. 

Dem 60-jährigen Fahrer aus Kassel wurde wegen Trunkenheit und Gefährdung des Straßenverkehrs der Führerschein entzogen. Beide müssen sich nun für ihre Taten verantworten. Weitere Ermittlungen werden durch das Polizeirevier Ost durchgeführt.

Diese Meldung interessiert die extratipp.com*-Leser momentan auch: Polizei kontrolliert Achtjährige am Flughafen und verhaftet Mutter sofort!

*extratripp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare