Vorfall in Kassel

Betrunkener Opa in Straßenbahn: Was Fahrgäste ansehen müssen, verstört 

+
Ampeln in Kassel

Kassel - Ein Vorfall in der Straßenbahn im hessischen Kassel beschäftigt nicht nur die Polizei. Der Anblick dürfte wohl auch unschuldigen Passanten für unbestimmte Zeit im Gedächtnis bleiben. Extratipp.com* berichtet über den betrunkenen Opa. Der Rentner schaffte es mit seiner Aktion am Sonntag (3. März 2019) in die Pressemitteilung der Polizei Kassel. Gegen 12.40 Uhr war der Opa gut gelaunt in der Straßenbahn unterwegs. Plötzlich entblößte der 65-Jährige seinen Oberkörper. 

Damit nicht genug: Die hessischen Fahrgäste mussten weitaus mehr nackte Tatsachen ertragen, so die Polizei Kassel in einer Mitteilung. Der Opa entschied sich nicht nur sein Oberteil auszuziehen, sondern "...anschließend seinen Genitalbereich zu entblößen. Eine in der Nähe sitzende Frau wurde darauf aufmerksam und fühlte sich dadurch belästigt."

Kassel: Opa zieht blank - Frauen schreien, Polizei kommt

Nachdem eine Frau den 65-Jährigen anschrie, stieg der Opa an der Haltestelle Königsplatz aus. "Doch dort konnten die alarmierten Polizisten des tatverdächtigen Exhibitionisten habhaft werden, der aufgrund seiner Alkoholisierung jedoch kaum in der Lage war sich zu artikulieren", so die Polizei in Kassel, wo ein Irrer einen Obdachlosen verprügelt hat. Stolze 3 Promille hatte der Rentner intus. Nach seiner Ausnüchterung erwartet den alten Mann nun ein Strafverfahren, "dass die für Sexualdelikte zuständigen Ermittler des Kommissariats 12 der Kasseler Polizei bearbeiten", so die Polizei.

Mehr Blaulicht von extratipp.com:

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetwerkes. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare