Statement der Staatsanwaltschaft

Hund beißt Baby tot: Fall abgeschlossen

+
Die Polizei hat vor Ort ermittelt.

Bad König – Ein Hund hat in Bad König ein sechs Monate altes Baby tot gebissen – jetzt hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Ermittlungen abgeschlossen.

Was war geschehen? Der Vater war am 9. April alleine mit dem Säugling in der Wohnungund hielt ihn auf dem Arm, als der Hund plötzlich hochsprang und das Baby biss, berichtet die Staatsanwaltschaft. Dabei traf der Hund die Fontanelle des Babys und verletzte eine Arterie. In der Folge war das Kind verblutet.

Ein Wesenstest beschreibt den Hund - ein Americen Staffordshire und American Pitbull Terrier Mischling – als „nicht überaus aggressiv“.

Das Verfahren wird laut Staatsanwaltschaft eingestellt, weil die Eltern des Kindes durch die Folgen der Tat selbst schwer getroffen wurden und es sich um einen Unglücksfall handelte, an dem die Beschuldigten nur untergeordnet eine Verantwortung tragen. Dadurch erscheint eine Bestrafung als verfehlt, erläutert die Staatsanwaltschaft. (chw)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion