280 Menschen Neuinfeltionen 2015 / Homosexuelle Männer am häufigsten betroffen

HIV-Infektionen in Hessen: Frankfurt gilt als Hochburg

Am 1. Dezember ist Internationalen Welt Aids-Tag.
+
Am 1. Dezember ist Internationalen Welt Aids-Tag.

Frankfurt -  Im vergangenen Jahr hat es in Hessen 280 HIV-Neuinfektionen gegeben. Das erklärte das Robert Koch-Institut am Donnerstag. Hochburg ist Frankfurt. 

Lesen Sie dazu auch:

HIV: Lebenserwartung steigt im Schnitt deutlich

Medikament Truvada zur HIV-Vorbeugung zugelassen

Schätzungen zufolge leben in Hessen zwischen 6000 und 7000 Menschen mit HIV/Aids. Etwa 69 Prozent der Betroffenen seien homosexuelle Männer. „Frankfurt ist sicherlich eine Hochburg, nicht nur in Hessen, sondern deutschlandweit“, sagte Florian Beger, Sprecher der Frankfurter Aids-Hilfe, am Donnerstag in Frankfurt. Aufklärung und Prävention hätten sich sich nach Meinung des Vereins beim Kampf gegen die Immunschwächekrankheit bewährt.

Besonders wichtig sei es, diejenigen zu erreichen, die HIV-positiv oder womöglich schon an Aids erkrankt sind, aber nichts davon wissen, betonte Carsten Gehrig, Leiter des Fachbereichs Psychosoziales. Schätzungen zufolge leben in Deutschland mehr als 12000 Menschen, die nicht wissen, dass sie HIV-infiziert sind. Um Schwellenängste zu überwinden, sei das anonyme Testangebot der Aids-Hilfe besonders wichtig. „Allerdings ist der ländliche Bereich ein Problem“, sagte Gehrig. Hier gebe es zu wenig Angebote.

Veranstaltung am Welt Aids-Tag in der Paulskirche

Am 1. Dezember, dem Internationalen Welt Aids-Tag, organisiert die Frankfurter Aids-Hilfe in der Paulskirche eine Veranstaltung - die nach eigenen Angaben größte derartige in Deutschland. Mit dem Motto „Haltung“soll auch ein Zeichen gegen rechtspopulistische Parolen gesetzt werden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren: Alphaville Sänger: „Wir müssen die Aids-Problematik ins Bewusstsein rücken“

Promis feiern bei Aids-Gala in Berlin

Moderatorin Dunja Hayali und Schauspieler Clemens Schick in Berlin. Foto: Robert Schlesinger
Moderatorin Dunja Hayali und Schauspieler Clemens Schick in Berlin. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Designer Jean-Paul Gaultier gab sich die Ehre. Foto: Robert Schlesinger
Designer Jean-Paul Gaultier gab sich die Ehre. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Model Toni Garrn kam zur Gala. Foto: Robert Schlesinger
Model Toni Garrn kam zur Gala. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und sein Partner Jörn Kubicki in Berlin. Foto: Robert Schlesinger
Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und sein Partner Jörn Kubicki in Berlin. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Schauspielerin Mariella Ahrens in Berlin. Foto: Robert Schlesinger
Schauspielerin Mariella Ahrens in Berlin. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Moderatorin Cathy Hummels in Berlin. Foto: Robert Schlesinger
Moderatorin Cathy Hummels in Berlin. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Schauspieler Claus Theo Gärtner und seine Frau Sarah bei der Operngala für die Deutsche Aids-Stifung in Berlin. Foto: Robert Schlesinger
Schauspieler Claus Theo Gärtner und seine Frau Sarah bei der Operngala für die Deutsche Aids-Stifung in Berlin. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare