Behörden informieren

Hessen: 30.000 Tierversuche mehr als im Vorjahr

+
30.000 Tierversuche mehr in Hessen.

Die Regierungspräsidien in Gießen und Darmstadt teilen mit, dass es in Hessen 30.000 Tierversuche mehr als im Vorjahr gegeben hat.

Darmstadt - Diese Nachricht wird Tierfreunde alles andere als begeistern: Die Zahl der Tierversuche in Hessen ist im Jahr 2018 um knapp 30.000 gestiegen. Das teilten die Regierungspräsidien in Darmstadt und Gießen mit. Die Deutsche Presse-Agentur berichtet darüber. Im Jahr 2017 waren es noch 266.979 Tierversuche, 2018 dann 294.994. Zwar ging die Zahl im Gießener Beritt um mehr als 5500 zurück, doch in Darmstadt stieg die Zahl im selben Zeitraum um fast 34.000 an. Das Regierungspräsidium Kassel berichtet von einer "minimalen Zahl" von Tierversuchen, schreibt die dpa. Der Anstieg in Darmstadt hat mit der erstmaligen Erfassung von Mäusen zu tun.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare